Weisser Ring: Das Übliche.

Wir gehören zu den wenigen Seiten die über den WEISSEN RING berichten. Leider haben uns bekannten Behörden- und Justizopfern erschreckend schlechte Erfahrungen mit dem WEISSEN RING gemacht. Und die erhaltenen Kommentare bestätigen unsere Erfahrungen zu über 90%.

Aber zumindest hat sich die Internetseite vom WEISSEN RING inzwischen geändert. Dort gibt es jetzt wenigstens einen Pseudohilfsbedürftigen dem der WR angeblich hilft. Normalerweise führt man so ein, möglichst prominentes Opfer an, um seine eigene Existenzberechtigung und Wichtigkeit gegenüber der Öffentlichkeit und Spendern darzulegen. In der Vergangenheit fehlten selbst dieser Herr oder Frau Mustermann auf der Seite des WR.

Jetzt wird auf der Seite des WR mitgeteilt, dass der WR der Familie helfen würde, deren Sohn als Austauschschüler in der USA war, und dort von einem Hausbesitzer mit 4 Schuss aus einem Schrottgewehr erschossen wurde.

Um es ganz klar zu sagen, dieser Beitrag hier richtet sich in keiner Weise gegen die Hinterbliebenen, denen wir wirklich jede Hilfe wünschen, aber es bestehen erhebliche Zweifel, an der Aufrichtigkeit des WR.

Die auf der Internetseite des WR aufgeführte Hilfe verwundert den Insider. Immerhin gibt es hier gleich 3 Punkte die in der Vergangenheit dazu geführt hatten, dass der WR seine Hilfe verweigert hätte.

Es gibt hier Kommentare von Hinterbliebenen, die berichteten, dass der WR ihnen die Hilfe verweigert hätte, dass sie ja nur Hinterbliebene wären, und somit kein Opfer einer Straftat. Demnach wäre als das einzige Opfer einer Straftat der oder die Getötete selbst.

Weiterhin wurde hier berichtet, dass der WR, zumindest in der Vergangenheit, anscheinend überhaupt jegliche Hilfe verweigert hat, wenn die Straftat im Ausland passierte.

Und angeblich soll der in der USA erschossenen deutsche Austauschschüler erschossen worden sein, weil er sich widerrechtlich in einer Garage aufhielt, und somit evtl. selbst ein Straftäter gewesen sein könnte.

Jeder einzelne dieser Punkte hat in der Vergangenheit dazu geführt, dass der WR angeblich die Hilfe verweigert hätte. Wenn nun der WR auf seiner Internetseite angeblich gerade diesen Hinterbliebenen hilft, obwohl es hier gleich 3 Ausschlussgründe gibt, dann deutet dies doch wirklich auf den prominenten Musterfall hin, den der WR braucht, bzw. missbraucht.

Zum Thema WR gab es heute einen Kommentar. Dieser Kommentar war der eigentliche Grund, weshalb hier und heute mal wieder über den WR berichtet wird. Der Kommentar erschien so wichtig, dass er hier nochmals als extra Beitrag veröffentlicht wurde.

Hallo Leute,
eigentlich wollte ich nur im Inet Jemanden finden der/die auch die Erfahrung gemacht hat das einem erst geholfen wird bzw HIlfe versprochen wird und wenn dann raus kommt das ein Polizist mit beteiligt ist und bestimmte Täter-Namen fallen, ist die Hilfe plötzlich ganz schnell weg .

Die angeblichen schützenen und helfenen Personen vom weissen Ring liefern die Opfer, wie in meinem Fall sogar dem/den Täter auf dem silber Tablett.
Der Täter wurde angerufen das ab jetzt man mich nicht mehr schützen würde, am nächsten Tag wurde ich dann so zusammen geschlagen das ich mehr als 4 Stunden auf dem Boden lag und versuchte zu meinem Handy zu kriechen. Statt den Notruf zu wählen habe ich meinen Arzt angerufen (der auch Notarzt ist ) der wusste was in dem Kreis/bei mirlos ist und was die Täter sich alles erlauben dürfen. Er schickte einen RTW los mit der ausdrücklichen Aufforderung KEINE POLIZEI. da aber der Täter noch vor Ort war und die RTW-Besatzung nicht zu mir ran/rein kam mussten sie wohl oder übel die Polizei rufen.
Tja nun dürfen alle mal überlegen wie es wohl weiter ging………

Polizei kam…..RTW-Besatzung zu mir ins Haus (höre noch ihre entsetzten Äußerungen)…..Polizist bleibt mit unbeteiligter Miene an der Tür…..der Täter nehmen im grinsen an der Tür…..ich weiter vor dem Täter und Polizisten aufm Boden, die Sanis nehmen mir und versuchen den Polizisten dazu zu bewegen den Täter weg zu schicken……….irgendwann war ich auf der Trage, die Sanis brachten mich raus…….der Polizist rechts an der Trage, sagt zum Täter der links neben der Trage steht (so ein grinsen hatte ich vorher noch nie gesehen) und da fragt der Polizist den Täter “ Nah K. was hast du den hier gemacht (auch hämmisch grinsen)?“ der Täter daraufhin :“ Ach, ich habe nur die Rosen geschnitten!“
Dann schlug man noch gegen die Trage und ein sehr nette Äußerung kam

Das ist nur eine Sache von vielen sehr vielen!!!! Auch als man mir den Schädel einschlug, keine Hilfe vom weissen Ring!!!!!

Insgesamt war ich 5mal in der Rechtsmedizin, auch wieder keine Hilfe vom weissen Ring.

Liegt es daran das ich schwerbehindert bin und kein Recht auf körperlich Unversehrtheit habe????(selbst Kriegsgefangene haben ein Recht darauf,)
Oder weil ich einer ausländischen Frau geholfen habe der aller schlimmste Gewalt angetan wurde und dadurch Zielscheibe und Opfer dieser Täter (menschen will ich sie nicht mehr nennen) wurde.
Oder weil ich mich gewehrt habe als man versucht hat mich einzuschüchtern.

Vor Zeugen wurde mir mehrfach mit Mord gedroht, wieder keine Hilfe vom weissen Ring.

Niemand hilft weil bestimmte Menschen ALLES machen können was sie wollen und die ehrenwerten Mitglieder des weissen Rings welche ehemalige oder noch berufstätige Polizisten oder andere Berufsgruppen die uns eigentlich schützen sollen, haben in meinen Augen dort nix zu suchen.
Man sieht ja das der weisse Ring parteiisch ist.
Man Hilft nur denen welche gut medienwirksam sind.
Alle Anderen sind Opferlämmer die zur Schlachtbank geführt werden.

Ich habe wegen dieser Angelegenheit ALLES ABER WIRKLICH ALLES verloren, NUR WEIL ICH GEHOLFEN HABE und später darauf vertraut habe das der weisse ring wirklich das ist was er vorgibt zu sein.

Und was lernt man daraus, greife nicht ein wenn eine hochschwangere Frau vergewaltigt wird. Und vertraue dem weissen Ring nicht!!!!

Der Kommentar verwundert nicht. Wir hatten hier auch schon Berichte und Kommentare von Leuten aus Hamburg, die direkt gegenüber Amnesty-International wohnten, und hier in der BRD Opfer von Menschenrechtsverletzungen wurden..

Der Kommentar erschien zu diesem Beitrag:

https://beamtendumm.wordpress.com/2012/12/30/hilft-der-weisser-ring-wirklich-oder-hat-jemand-schlechte-erfahrungen-mit-wr-gemacht/comment-page-1/#comment-12049

Dieser Beitrag wurde unter Justiz, Justizmafia, Polizei abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Weisser Ring: Das Übliche.

  1. Neele schreibt:

    Moin Moin,

    Habe so eben eine etwas längere Nachricht an die Antidiskriminierungsstelle des Bundes geschickt.
    Wollen doch mal sehen was dabei raus kommt.

    Habe selbst ich als schwerbehinderter Mensch ein Anrecht auf körperliche unversehrtheit.?

    Also die Wetten werden angenommen, was kommt dabei raus bzw kommt überhaupt was dabei raus ?
    Also darf man als Orga sich einfach die Opfer aussuchen, Rasse, Behindert oder nicht, Geschlecht, Augenfarbe,

    Oder wird man gar nach diesem Auswahlverfahren als Opferlamm ausgesucht?

    Wer darf sich glücklichschätzen?

    Gefällt mir

  2. nic.schooldyk schreibt:

    BINGO ! Das erste, das ich hier (USA) vor 35 Jahren lernte und erzaehlt bekam, war, dass man sich NICHT auf fremden Besitztum/Wohnung/Grundstueck aufhaelt, ohne dass man ausdruecklich eingelanden ist. Auf meiner Property ist vorne und hinten ein „NO TRESPASSING“ Schild. Das heisst: EINEN Schritt hinter dem Schild, hast Du einen verdammt guten Grund zu haben, um sich dort rechtmaessig aufzuhalten. Das gilt auch fuer Uniformierte, es sei denn, es ist „Gefahr in Verzug“ (Feuer, Notfall etc.). „MY HOME IS MY CASTLE“. Fertig. Das wird jedem Kind hier beigebracht.

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Da bin ich auch durchaus bei ihnen. Aber 4 Schuss aus einem Schrottgewehr geht dann doch zu weit. Und offenbar sieht man das auch in Amerika so.

      Aber der Kommentar geht mir auch etwas am eigentlichen Thema vorbei. Gewünscht sind hier eigentlich pro und contra Kommentare zum WEISSEN RING.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.