Türkischer Reisepass

Auf der Konferenz von Schmerzhafte Wahrheit gab es auch das Thema REISEPASS, bzw. die angebliche Bedeutung verschiedener Farben.

Ich will nun mal den Versuch machen die Reisepässe verschiedener Länder zu dokumentieren und evtl. Begründungen dazu zu finden.

Hier der türkische Reisepass

Den türkischen Reisepass gibt/gab es in verschiedenen Farben.

Der alte Reisepass war offenbar blau.Reisepass-Tuerkei-blau-alt

Der rote Pass soll der neue Reisepass sein. Reisepass-Tuerkei-rot-neu Es wurden aber auch noch rote, graue und grüne gefunden. Das sollen Dienst- bzw. Diplomatenpässe sein. Auf der Internetseite des Deutschen Generalkonsulat in Istanbul findet sich dazu folgender Hinweis (10.6.2013) Reisepass-Tuerkei-rot-grau-gruen

Hinweis für Inhaber türkischer Dienst- oder Diplomatenpässe (Rot, Grau und Grün)

Türkische Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Deutschland ein Visum. Nur Inhaber amtlicher Dienst- oder Diplomatenpässe können bis zu einer Gesamtaufenthaltsdauer von höchstens 90 Tagen  pro Halbjahr visumfrei einreisen, sofern sie in Deutschland keiner Beschäftigung nachgehen.

http://www.istanbul.diplo.de/Vertretung/istanbul/de/07/000__Visa.html

Demnach wäre der rote Pass kein gewöhnlicher Pass, es sei denn, diesen gibt es in mehreren Ausfertigungen für türkische Staatsbürger und als Dienst- und Diplomatenpass.

So einfach, wie es auf der SW-Konferenz dargestellt wurde, scheint es also nicht zu sein. Mal sehen was sich bei den Pässen anderer Staaten noch ergibt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Türkischer Reisepass

  1. neuesdeutschesreich schreibt:

    Reblogged this on neuesdeutschesreich.

    Gefällt mir

  2. RB schreibt:

    Leider kenne ich mich damit wenig aus, habe aber einiges darüber gehört.
    Das will nichts heißen, oder!?
    Jedenfalls sind blaue Reisepässe angeblich von souveränen Staaten (Rechtsstaaten) ausgestellt.
    Rote Pässe sollen doch angeblich „besetztes“ Gebiet bedeuten?
    Das würde im Fall der Türkei auch passen, denn die „NWO“ ist dort schon im Vormarsch.
    Das Bankensystem wird dort platziert und die Politiker werden zu Marionetten der „unbekannten Weltmächte“.
    Es läuft auch dort den ganzen Tag NTV und alles mögliche an Propaganda-Kram, von den Demonstrationen des Volkes kam kaum etwas in den Medien.
    Der rote Reisepass würde also ins Bild passen, wenn die Türkei-Politiker mit Seerecht (Admirality Law) beginnen, das Volk als „Einwohner“ zu versklaven und rechtlos zu stellen, also das Völkerrecht aufheben.
    Dann ist die Türkei durch die NWO „besetzt“.
    Kann das sein?

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Das ist ja der Grund für die Recherche. Bisher habe ich das nämlich nicht bestätigt gefunden.
      Wikipedia schreibt dazu:

      Im Jahr 1981 wurde die Gestaltung der Reisepässe von den EG-Mitgliedsstaaten in vielen Punkten angeglichen, z. B. im Format (Papiergröße DIN B7 gemäß ISO/IEC 7810 ID-3, 88 mm × 125 mm) und in der Farbe (Bordeauxrot-Violett). Im Jahr 2005 wurde der elektronische Reisepass zum europäischen Standard.[13]

      Dies spricht gegen die Farbentheorie, die so verbreitet wird.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s