§153 StPO und Seite 95

Die Seite 95 der Strafakte liegt inzwischen vor. Auf verhafter.wordpress.com wurde dies inzwischen veröffentlicht. Die Seite belegt, dass der Justizmafia mindestens seit Juni oder Juli 2011 bekannt war, dass ich die mir vorgeworfenen Straftat niemals begangen hatte.

Wenn ich also keine Straftat begangen habe, die Justizmafia aber dennoch weiterhin vorsätzlich, wissentlich die Verfolgung Unschuldiger betreibt, wer ist dann eigentlich der Verbrecher?

http://verhafter.wordpress.com/2013/03/29/§153-stpo-und-seite-95/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ARGE, BdF, Beamtendumm, Justiz, Justizmafia, Justizstalking, Polizei, Presse, Staatsanwalt, Talibernd abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu §153 StPO und Seite 95

  1. Helmut Karsten schreibt:

    Haha ! Jetzt kann ich AUCH sagen, „ich bin gespannt, wie sich die Justiz-Mafia hier raus…..!“ Wahrscheinlich wird’s so gemacht, wie es bei mir gemacht wurde: Mit dem Recht des Staerkeren….!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s