Kein Anruf aus Fröndenberg

Wie bereits mitgeteilt gab es am 5.12.2012 einen Anruf einer Mitarbeiterin des JVKZ Fröndenberg. Diese Frau hatte mich angerufen, um mir mitzuteilen, dass Fröndenberg ganz toll ist. So toll, dass Knackis dort gerne und lächelnd versterben.

Und wenn sie mal krank würde, dann würde sie sogar eine Bank überfallen, damit sie nach Fröndenberg kommt un im JVKZ behandelt zu werden.

Inzwischen sind 10 Tage vergangen, und meine neue Freundin aus Fröndenberg, die 2 Stunden mit mir gequatscht hatte, hat sich nicht mehr bei mir gemeldet. Bei dem Telefonat erwähnte sie, dass ich ein Krimineller sei, der wahrscheinlich scheiße aussehe, aber eine nette Stimme hätte. Und sie hatte sogar gleich zweimal gemeint, dass sie sich mit mir treffen wollte. Ich bin zwar auf ihren Vorschlag nicht eingegangen, hatte ihr nur vorgeschlagen, dass sie mich am Besuchsmittwoch aufsuchen könnte, wenn ich wieder vor dem JVKZ demonstriere und Flugblätter verteile.

Könnte das ein Grund dafür sein, dass sich der JVKZ-Fan nicht mehr bei mir gemeldet hat? Oder h<t sie inzwischen festgestellt, dass ich doch nicht so scheiße aussehe?

Daher tröste ich mich jetzt mit meinen Zombies. Im Gegensatz zu der Krankenschwester findet nämlich Nathalie den Blog „echt krass“, und meint, das sei ein Hammer. Und Nathalie fand, dass ich sogar als Zombie noch nicht einmal scheiße aussah. Allerdings hat sie sich noch nicht zu meiner Stimme geäußert. Eine nette Stimme meinte die Krankenschwester. Das hat mir die Präsidentin des LSG-NRW in Essen auch nicht bestätigt. Und im Gerichtsgebäude wollte mich die Frau auch nicht sehen. Vielleicht sehe ich doch scheiße aus.

Egal, dafür gewinne ich vielleicht das „Goldene Schwert“ der ABZ. Es gab ja schon einige, die für mich gestimmt haben.

Übrigens, Erich ist wieder raus. Er gehört jetzt endlich auch zu den Guten. Denn zu den wirklich Guten kann nur gehören, der in dieser Republik schon mal eingelocht war. Das ist keine Strafe, das ist eine Auszeichnung. Aber bisher hat noch keine Knasttante bei ihm angerufen. Das gilt auch für HeKa und Herrn Vogt. Ich glaube, irgendetwas macht ihr verkehrt. Ich sehe immer richtige Begeisterung und Freude in den Augen des Beamten Oesterheld. wenn der mich, meist bei Rewe, sieht. Bestimmt hat die ganze Familie Oesterheld bei der ABZ für mich gestimmt. Und zu Weihnachten schenken die mir alle eine Tube Colgate, damit ich auch morgen noch kraftvoll zubeißen kann.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Folterknast, Gefängnis, Justiz, Justizmafia, Justizvollzugsanstalt, JVA, Knast abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.