Gustl Mollath: Nicht nachlassen!

Seit mehr als 6 Jahren befindet sich Gustl Mollath in der Psychiatrie. Er gilt als gefährlich, weil er die HBV, seine Frau und einige reiche Bayern wegen Steuerhinterziehung angezeigt hat.

Mehrere Gutachter und Juristen kritisieren das Vorgehen gegen Herrn Mollath. Es gibt auch eine Petition, die hier gezeichnet werden kann.

https://www.openpetition.de/petition/zeichnen_formular/ruecktritt-der-bayerischen-justizministerin-und-aufnahme-einer-untersuchung-im-fall-mollath

Es gibt bis heute schon über 4500 Unterzeichner, aber man darf nicht nachlassen. Ich habe mir mal die Mühe gemacht, und nach Bekannten gesucht.

In Bottrop haben Bekannte unterschrieben. In Bochum habe ich bisher keine gefunden. In Berlin hat sogar Dr. Wolfgang Schäuble, Gregor Gysi unterzeichnet. In Elmshorn hat bisher nur eine Person unterzeichnet, und das ist natürlich unser Menschenrechtler aus dem Norden. In Essen konnte ich bisher keine mir bekannte Person finden. In Gelsenkirchen könnten es auch noch einige mehr sein. In Münchberg hat natürlich Gudrun u.a. unterschrieben. In Solingen konnte ich Werner noch immer nicht finden. In Sundern fehlt noch Erich, aber der ist noch einige Tage entschuldigt, da er erst in den nächsten Tagen aus dem Knast kommt. Wenn HeKa wegen seiner IP nicht zeichnen kann, dann kann ich das für ihn übernehmen, er muss dann nur die Mail bestätigen. Nachricht reicht.

Wer die Petition noch nicht unterzeichnet hat, sollte dies noch unbedingt nachholen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gustl Mollath, Justiz, Justizmafia, Petitionen, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Gustl Mollath: Nicht nachlassen!

  1. Summarum schreibt:

    Die BRD übt das 3 Reich neu auf, alleine die Finanzpolitik ist die Ausrottung der Menschheit.
    Es muss nun wieder international gegen die BRD Krieg geführt werden. Das Volk ist machtlos ohne Waffen, sie werden als kriminelle Vereinigung weggesprengt. siehe Paragraph StGB Kriminelle Vereinigung, zum Schütz der eigenen Parteien.
    Wir brauchen Waffen !

    Gefällt mir

  2. Otto Pardey schreibt:

    Die Bundesrepublik Deutschland ein Willkür-und Verbrecherregime welche Regimekritiker bzw.
    Intelligenzen Mundtod macht,indem diese unter Vorwand in Psycho-KZ´s verschwinden,
    der Folter,Mißhandlung ausgesetzt werden.
    Dazu gesellen sich die Existenzmörder pervider deutscher Ärzte und die politischen
    Erfüllungsgehilfen der Deutschen Verbrecherjustiz.
    Die Zustände in Deutschland sind mit denen in Russland vergleichbar und spiegeln
    das wahre Gesicht marodierender,korrupter u.a.politischer Verbrecherbanden gegenüber
    der Bevölkerung wieder.
    Auch sollte bei dieser Gelegenheit auf den Fall Rudolf Schmenger und seinen Kollegen
    aufmerksam gemacht werden,mit welchen verbrecherrischen Unstrumentarium
    Deutschland agiert.
    Das Nazisystem im dritten Reich und das Verbrechersystem der DDR ist deutsches
    Brauchtum im Jahre 2012.
    Darüber hinaus verweise ich,auf die fortwährenden Urteile gegen Deutschland
    am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßbourg.
    Die Regierung der BRD weigert sich,Opfer staatlicher Gewalt Regressansprüche zu leisten.
    Dieser Tenor wurde von der damaligen Bundesministerin der Justiz Brigitte Zypries SPD
    kommentiert,indem sie die Menschenrechtsurteile sich weigert zu akzeptieren.
    Ich habe entsprechendendes Aktenmaterial aufgrund von eigenen Erfahrungen und
    Recherchen gegen die BRD,welches international Verwendung findet.
    Bitte weitersagen!

    Gefällt mir

  3. Lindner schreibt:

    Auch in Zivilrechtsstreitigkeiten gegen (verurteilte) Rechtsbrecher bekommt man kein Recht. Das Grundgesetz und die in im Internet veröffentlichte höchstrichterliche Rechtsprechung haben nur Propagandacharakter. Ein rechtliches Gehör und eine Gleichheit vor dem Gesetz werden kaum gewährt.

    Dazu einige Angaben von Behörden- und Justizgeschädigten ( von http://unschuldige.homepage.t-online.de/ ):

    Besonders im Justizwesen wird ganz krass die Parallelwelt zur offiziell propagierten Demokratie deutlich. Dieses System ist psychologisch durchdachter und hat den Vorteil in allen wesentlichen Parteien, Vereinigungen und Medien ihre Leute in der Führung sitzen zu haben. Zudem haben diese Herrschaften die Absicht, ein Ausbeutungs- und Unterdrückungssystem zu schaffen, dass Analogien zum Nationalsozialismus vermuten lässt. …. Die angeblich funktionierende Gesetzgebungs- und Gerichtspraxis ist die schlimmste Lebenslüge, denn hier ist die Berichterstattung in allen Medien nicht nur sehr weit von den wahren Verhältnissen entfernt, sondern sogar irreführend. Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen (nebst Justizministerien, Petitionsausschüssen etc.) fehlt wegen gewollter Verdrehungsabsicht der Tatsachen und der Rechtslage zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit. Hauptverantwortlich für das perfide Rechtschaos mit Methode sind die Parlamentsabgeordneten, das Bundesverfassungsgericht und auch der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Einzelfallgerechtigkeit gibt es selbst in schwersten Fällen für die meisten Betroffenen nicht. Das bedeutet, sie sind hilflos der Willkür des Staates und den schweren Folgen dieser Willkür ausgeliefert. Dieses System ist darauf angelegt, Menschen zu zerstören. Der Schutz des Grundrechts steht zwar auf dem Papier, wird aber in der Praxis weitgehendst ignoriert. ….
    Die Bürger sind aufgerufen, sich am Widerstand gegen die bestehenden und uns erwartenden Verhältnisse zu beteiligen.

    Gefällt mir

  4. nic.schooldyk schreibt:

    Natuerlich unterzeichne ich. Nicht vergessen, Gustl Mollath hat mir in 2010 einen Brief geschickt, indem er mich aufmerksam machte, dass es einem ebenso unschuldig (versagtes Notwehrurteil) verurteiltem Freund, dem Amerikaner John H. ueberhaupt nicht gut gehe………
    Glaubt mir, ich habe in dieser Angelegenheit die richtigen Schritte unternommen. Kann und darf aber in diese, Falle nicht (noch) nicht ausfuehrlicher Berichten – wird kommen.

    Herr Schreiber, bitte helfen Sie mir, damit mein ‚Onkel Zappadeus“ auch auf die Liste kommt. Danke.
    .

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s