Folterknast Kiel im Visier

Ich darf schon mal darauf hinweisen, dass der Folterknast Kiel wieder unangenehm aufgefallen ist. Daher wird hier in den nächsten Tagen mal wieder über diesen Folterknast berichtet werden.

Schön langsam und genüsslich natürlich. Eigentlich hatten wir mal gedacht, dass das Thema „Kiel“ vorbei wäre, aber auch nach der Haftentlassung des politischen Gefangenen B. Vogt zeigt sich die JVA Kiel als äußerst lernresistent.

Also fangen wir wieder von vorne an. Wir danken der GMV (Gefangenen-Mitverwaltung) für die nötigen Informationen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Folterknast, Gefängnis, Justizvollzugsanstalt, JVA, Knast abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Folterknast Kiel im Visier

  1. Bernd Vogt schreibt:

    Das OK seitens des GMV wird zur Veröffentlichung wird von dessen Ehefrau eingeholt. Melde mich dann umgehend – auch mit weiteren Details -!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s