Tagesarchiv: 22. Januar 2012

Denklogisch (nicht) unbrauchbar!

Der Bezirksbürgermeister Buschkowsky von Berlin-Neuköln bezeichnete Richter als Schwachmaten. Kennt er etwas die Gerichte in Gelsenkirchen? Wie würde man Schwachmaten-Gericht abkürzen? Egal, in Gelsenkirchen gibt es ein SG-Gelsenkirchen. Zufall? Eine Richterin des Schwach.. äh SG-Gelsenkirchen meinte in einem Schreiben, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter FrankAnne, Gaga-Justiz, Justizmafia, Talibernd | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Richterin ist angeblich nicht befangen, aber Verliererin.

2009 gab es eine Untersuchung durch den medizinischen Dienst. Dabei wurde festgestellt, dass ich 0 Minuten Grundpflege bräuchte und 60 Minuten hauswirtschaftliche Verrichtung. Dieses Gutachten wurde auch dem Jobcenter/IAG (wie immer die gerade mal heißen) zur Verfügung gestellt. Obwohl die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, FrankAnne, Gaga-Justiz, Justizmafia, Talibernd | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Weiterer Befangenheitsantrag-Ergebnis

Sozialgericht Gelsenkirchen/Landessozialgericht Essen: Gegen Richterin Brand vom Sozialgericht Gelsenkirchen wurde von mir  am 22.11.2011 der zweite Befangenheitsantrag gestellt. Am 22.12.2011 wurde sie dann erneut, wegen ihrer unzureichenden dienstlichen Äußerung, abgelehnt. Jetzt erreichte mich der Beschluss des Landessozialgericht Essen vom 18.01.2012.

Veröffentlicht unter Befangenheitsantrag, FrankAnne, Justizmafia, Talibernd | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Polizistenmord – Polizistenselbstmord

Unter dem Begriff „Polizistenmord“ versteht man ja, wenn Polizisten von einem anderen Menschen getötet wird. Einen speziellen Begriff für Morde durch Polizisten gibt es dagegen nicht, obwohl so ein Begriff, bei der Häufigkeit der Fälle, angebracht wäre. Besonders häufig gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polizei | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Mit 436,5 Millionen in der Obdachlosen-Unterkunft?

Immerhin war es August, als Heinz-Günter Braasch auf der Straße saß. Es war die Straße vor der JVA Leipzig, Braasch hatte eine ganze Batterie Aktenordner neben sich stehen und harrte der Dinge. Zu tun gab es vorerst nichts, und abholen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Folterknast, Justizmafia | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare