Saarbrücken: Revision wegen Freispruch im Handyschmuggel!

Wie mir heute einer der beteiligten Rechtsanwälte telefonisch mitteilte, hat die Staatsanwaltschaft gegen die Freisprüche im Handyschmuggel-Verfahren Revision eingelegt. Offenbar möchte die Staatsanwaltschaft erreichen, dass in Deutschland auch verbotene Verhörmethoden (offiziell) angewandt werden dürfen.

Gleichzeitig musste mein Originalbeitrag wesentlich korrigiert werden, da von mir Personen vertauscht wurden.

https://beamtendumm.wordpress.com/2011/11/18/freispruch-fur-knast-beamten

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Folterknast, Justizmafia, Staatsanwalt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s