Ministerium will Richter wegen seiner Hobbys zum Psycho-Test zwingen

Ein Ulmer Richter fühlt sich von seinen Vorgesetzten gegängelt und klagt gegen das Land. Das hat wegen dessen Hobby der Synchronizität und der Zahlenmystik eine psychiatrische Untersuchung angeordnet.

Die Juristerei gilt gemeinhin als trockene Angelegenheit. Als eine Disziplin, die nur wenig Platz zur freien Interpretation lässt, und mit den Geheimnissen der Esoterik und mystischer Gedankenwelten schon gar nichts am Hut hat. Das Recht ist etwas handfestes, pragmatisch und eng an den Buchstaben des Gesetzes gebunden.

Der Beitrag entstammt der Südwest-Presse. Zum Weiterlesen bitte den externen Link verwenden.

http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/Ministerium-will-Richter-wegen-seiner-Hobbys-zum-Psycho-Test-zwingen;art4329,1144329

Der Beitrag wurde zu Dokumentationszwecken gespeichert.

https://beamtendumm.wordpress.com/2011/10/05/dokumentation-ministerium-will-richter-wegen-seiner-hobbys-zum-psycho-test-zwingen/ 

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Gaga-Justiz, Gutachten, Justizinsider, Justizmafia, Psychiatrie, Südwest-Presse, Zeitung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ministerium will Richter wegen seiner Hobbys zum Psycho-Test zwingen

  1. helmutkarsten schreibt:

    So wie meine AZs: 123 99 oder 1 88 45 ?? Ist es das, was der Richter meinte, mit Zahlenmystik ?

    http://www.helmutkarsten.de >> die Tat….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s