Geschützt: Ein Lied für eine traurige rentina

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Zum Ansehen bitte das Passwort unten eingeben:

Veröffentlicht unter Allgemein

Geschützt: KHK Decker

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Zum Ansehen bitte das Passwort unten eingeben:

Veröffentlicht unter UC | Verschlagwortet mit , ,

Berlin ist eine Reise wert

Zum Glück hat Berlin mehr zu bieten als einige Deppen die die Lennestr. als ihr vermeintliches Domizil angeben.

Leider kann ich nicht besonders viel berichten über meinen letzten Besuch in der Hauptstadt. Einige freuen sich, wenn ich nach Berlin fahre, andere würden wieder kreischen, wenn sie wüssten was in Berlin abgegangen ist.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antonya S, Familiengericht, Jugendamt, Justiz, Justizmafia, Politik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

rentina: Auch ohne die Bekloppte steht es nun 15:0

Wie ging eigentlich das Spiel zwischen Bayern und dem HSV 2015 aus? Erinnern sie sich noch? 8:0 stand es am Ende für die Bayern. Ein Traumergebnis, das es wirklich nicht alle Tage gibt.

11 Topstars aus Bayern bezwingen 11 Luschen aus Hamburg. In der Saison 1971/1972 habe die Bayern sogar die Dortmunder mit 11:1 besiegt.

Borussia Mönchengladbach hat in der Saison 1977/1978 Borussia Dortmund (BvB) sogar mit 12:0 besiegt. Doch der Beamtendumm-Förderverein hat 2015 ein noch spektakuläreres Ergebnis erzielt. Der Rollstuhlfahrer, der 2013 eine Richterin und Staatsanwalt wegen wissentlicher Verfolgung Unschuldiger vorläufig festnahm, hatte im November 2014 zwei weitere Strafverfahren gewonnen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter FrankAnne, Justiz, Justizmafia, Staatsanwalt | Verschlagwortet mit | Ein Kommentar

8 bis 9 Stunden nach Berlin

Ein echtes Abenteuer ist es mit der Bahn von Gelsenkirchen nach Berlin zu fahren, zumindest wenn man Rollstuhlfahrer ist.

Früher konnte man mit dem Schwerbehindertenausweis auch fast kostenlos den IC benutzen. Nur den Zuschlag musste man bezahlen, wenn man im ÖVP befreit war. Heute darf man nur noch mit den Nahverkehrszügen kostenlos fahren. Im IC würde man dagegen den vollen Preis bezahlen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter UC | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

Auf einen Blick: Werden unsere Kinder versext?

Ursprünglich veröffentlicht auf Bilder aus 2015:

20150323-Werden nsere Kinder versext

Original ansehen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Ein Kommentar

PROF. BAYYOUD: Hab ich richtig gehört?

Im Internet ist jetzt ein Telefonmitschnitt aufgetaucht. Diese Telefonaufzeichnung sollte beim Amtsgericht als Beweis angehört werden. Die Richterin hat das Beweismittel nicht zugelassen.

Richtig ist, dass heimliche Telefonmitschnitte für eine Anklage, als Beweismittel, für das vorliegen einer Straftat, nicht zulässig sind, aber hier war das Telefonat kein Beweismittel gegen den Beschuldigten, sondern ein Beweismittel zur Entlastung. Was für eine Anklage nicht zulässig ist, kann für die Verteidigung, für den Beweis der Unschuld durchaus zulässig sein.

Die Audiodatei ist schon sehr spannend. Habe ich das richtig gehört? Da soll doch eine Frau B. von der Kripo Essen tatsächlich gesagt haben:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Folterknast, Gefängnis, Justiz, Justizmafia, Justizvollzugsanstalt, JVA, Knast, Mostafa Bayyoud, Personen, Polizei | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

(Kein) Säureanschlag in Gelsenkirchen?

BILD und WAZ berichten am 18. bzw. 19.3.2015 über einen angeblichen Laugen- bzw. Säureanschlag. Demnach soll ein Unbekannter in einem Park in Gelsenkirchen-Buer eine Mauer mit einer ätzenden Flüssigkeit eingeschmiert haben.

Ein 24-jähriger Mann und seine Bekannten setzten sich auf diese Mauer. Zumindest der 24-Jährige zog sich dabei schwere Verätzungen dritten Grades zu, und musste im Krankenhaus notoperiert werden. Er bekam eine Hauttransplantation, und muss demnächst erneut operiert werden.

Die Polizei nahm die Ermittlung auf, und ermittelte inzwischen einen weiteren Fall. Bereits am Dienstag setzte sich ein 22-jähriger Mann auf diese Mauer, und zog sich ebenfalls Verätzungen zu, die jedoch nicht so schlimm waren, wie bei dem 24-Jährigen.

Die BILD schrieb dazu:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Welches Tier trägt den Arsch auf dem Rücken?

Hier ein kleines Tierquiz.

Welches Tier trägt den Arsch auf dem Rücken?


Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Geschützt: rentina: Ich weiß was, was du nicht weißt (???2)

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Zum Ansehen bitte das Passwort unten eingeben:

Veröffentlicht unter Allgemein

Nicht schlecht Herr Specht.

Es ist 8:01 Uhr, als ich heute wach werde. Um ca. 23:30 Uhr hatte ich mich hingelegt. Würde ich im eigenen Bett auch mindestens so gut schlafen können, wie in der letzten Nacht im Krankenhaus?

Zugegeben, richtig gut war die letzte Nacht im Krankenhaus nicht, aber doch wesentlich besser, als die ganzen Nächte zuvor. Maximal 2 Stunden an einem Stück hatte ich da geschlafen, und zwar im Bett, und nicht im Rollstuhl, wie in den Nächten davor.

Bevor ich das Krankenhaus wieder verlassen habe, wurde mein Beatmungsgerät noch neu eingestellt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter FrankAnne, Talibernd | 3 Kommentare

Hab die Klumpe nicht vermisst.

So eine dummschwätzende Richterin war ja im November 2014 anscheinend völlig frustriert, dass es auch ihr nicht gelang mich zu verurteilen. Bereits nach 1 Minute hatte sie ja die Flügel getreckt, und mitgeteilt, dass sie mich ja freisprechen wolle.

Es muss ja regelmäßig ein Schock für unsere arroganten Schwarzkittel sein, dass es in bisher 15 Strafverfahren der Staatsanwaltschaft Essen nicht gelungen ist, mich wenigstens einmal zu verurteilen.

Richterin Klumpe hat ihren Frust an diesem Tag jedenfalls freien Lauf gelassen. Wenn sie schon keine Verurteilung raushauen konnte, dann wollte sie wenigstens ein paar dumme Sprüche raushauen.

Sie meinte damals anmerken zu müssen, dass ich wahrscheinlich ein ganz einsamer Mensch wäre, der nichts anderes als seinen Blog hätte. Eine dumme Bemerkung, besonders wenn hinten im Zuschauerraum zahlreiche Zuschauer sitzen, die nur meinetwegen gekommen waren. Besonders einsam sah das an diesem Tag jedenfalls nicht aus. Aber der Frust einer armen Richterin kann dann schon mal dazu führen, dass sie die reale Wirklichkeit nicht mehr so ganz wahrnimmt.

Wie hier bereits berichtet wurde, war ich einige Tage im Krankenhaus. Am Mittwoch wurde ich dort entlassen, musste aber bereits am Donnerstag wieder für eine Nacht rein. Gerade bin ich wieder zu Hause angekommen. Beim ersten Aufenthalt wurde hauptsächlich festgestellt, was mir nicht fehlt. Keine Probleme mit Herz oder Lunge. Das ist natürlich gut, hilft mir aber nicht bei der Problemlösung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter FrankAnne, Justiz, Justizmafia, Talibernd | Verschlagwortet mit , , , | Ein Kommentar

BERLIN, BERLIN, wie komm ich nach Berlin?

Kaum bin ich wieder halbwegs unter den Lebenden, da bin ich auch wieder zu neuen Taten bereit. Deshalb will ich am 25.3.2015 gerne in Berlin sein. Muss doch meinen “Freunden” aus der “Lennestr.” doch mal eine “Freude” machen.

Näheres wird hier noch nicht verraten, aber wenn einer aus oder über das Ruhrgebiet am 24. oder 25. nach Berlin fährt, und eine Mietfahrgelegenheit für mich, und evtl. meinen Rollstuhl hat, oder sonst einen brauchbaren Vorschlag, darf er sich gerne bei mir melden.

Evtl. wird auch noch eine Übernachtungsmöglichkeit für 1 bis 2 Tage in Berlin gesucht.

BERLIN, BERLIN, ich fahre nach Berlin! 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rentina kam nicht zu Besuch

Seit einiger Zeit existierten einige merkwürdige gesundheitliche Probleme. So gab es vor einigen Wochen eine Gallenabflussstörung. Danach erwischte mich anscheinend eine bösartige Bronchitis.

Die Behandlung der Bronchitis dürfte dann weitere Probleme verursacht haben. Ich bekam massive Schlafstörungen. An einem Tag betrug der längste Schlafrhythmus noch 11 Minuten, am nächsten Tag waren es noch maximal 13 Minuten. Eine zwischenzeitliche Erleichterung gab es, als ich feststellte, dass ich zwar nicht mehr horizontal schlafen konnte, aber noch sitzend im Rollstuhl.

Einige Tage später klappte aber auch das nicht mehr, deshalb landete ich stationär im Krankenhaus. Im Krankenhaus ging es mir zunächst auch nicht besser. Erst am 3. Tag konnte ich mal 2,5 Stunden im Rollstuhl am Stück schlafen. Danach ging es wieder schlechter. Gestern schlief ich ca. 2 Stunden am Stück im Bett, und dann nur noch jeweils ca. 15 Minuten im Rollstuhl. Von einer erholsamen Nachtruhe kann man da sicherlich nicht sprechen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter FrankAnne, Talibernd | 9 Kommentare

SG Gelsenkirchen: Sensationelle Neuigkeiten

Das Sozialgericht Gelsenkirchen hat gerade, kostensparend, in einem Briefumschlag sensationelle Neuigkeiten bezüglich der Aktenzeichen S27AS868/12 und S27AS2470/14WA mitgeteilt.

Das Aktenzeichen S27AS868/12wird ab sofort unter dem neuen Aktenzeichen S27AS868/12 bearbeitet.

Und das Aktenzeichen S27AS2470-14WA wird nun unter dem neuen Aktenzeichen S27AS2470-14WA bearbeitet.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter FrankAnne, Justiz, Justizmafia | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

ESSEN: Knastdemo jetzt mit Seifenblasenpistole

Am Freitag war ich beim Verwaltungsgericht Gelsenkirchen. Bei der Rechtsantragsstelle wurde eine Klage eingereicht, weil mir in Essen das Mitführen und der Einsatz einer Seifenblasenpistole verweigert wurde. Diese Seifenblasenpistole wurde für unsere Knastdemo angemeldet, die Anmeldung aber von der Polizei nicht bestätigt.

Lt. einschränkender Verfügung handelte es sich bei dieser Seifenblaspistole angeblich um eine Anscheinswaffe, die mit einer echten Waffe verwechselbar wäre, deshalb wurde dies nicht genehmigt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Folterknast, FrankAnne, Gefängnis, Justiz, Justizmafia, Justizvollzugsanstalt, JVA, Knast, Mostafa Bayyoud, Polizei, Talibernd | Verschlagwortet mit , , , , , , | Ein Kommentar

Geschützt: facebook: Diskussion zu BESORGTE ELTERN, HOGESA, OCCUPY, PEGIDA etc.

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Zum Ansehen bitte das Passwort unten eingeben:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , ,

PROF. BAYYOUD: Zuständigkeit lt. Geschäftsverteilungsplan 2013

In der Strafsache gegen Prof. Mostafa Bayyoud gibt es ein Akteneichen aus 2013. Also müssen wir uns mal den Geschäftsverteilungsplan aus 2013 ansehen.

Hier mal ein Auszug aus dem Geschäftsverteilungsplan 2013.

AMTSGERICHT ESSEN
Geschäftsverteilungsplan für Richter für das Geschäftsjahr 2013
Die Geschäfte sind verteilt aufgrund des Beschlusses
des Präsidiums vom 20.12.2012

B. Strafsachen gegen Erwachsene


Abteilung

48


Zuständigkeit

- die übrigen Strafsachen aus den Buchstaben Ba, L, Ko


Dezernent/in

R’in AG Rosenbaum


Vertreter/in

54, 38, 56


Richterablehnungen

a) 36
b) 48, 49, 58


 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Folterknast, Gefängnis, Justiz, Justizmafia, Justizvollzugsanstalt, JVA, Knast, Mostafa Bayyoud, Personen, Polizei | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare

Prof. Bayyoud: Am 17.3.2015 geht es weiter

Am 17.10.2014 wurde Prof. Bayyoud verhaftet und kam in Untersuchungshaft. Die Verhandlung sollte am 24.10.2014 beginnen, wurde dann aber gleich mehrfach verschoben. Erst ab dem 20.1.2015 wurde dann mal verhandelt. Es gab aber nur 3 Termine, dann wurde das Verfahren wieder unterbrochen.

Am 17.3.2015 beginnt das Verfahren wieder von vorn. 5 Monate nach der Inhaftierung sind wir also noch keinen Schritt weiter. Unter Beschleunigungsgebot verstehe ich da irgendwie was anderes.

Jetzt ist nicht mehr das Amtsgericht für das Verfahren zuständig, sondern das Landgericht. Nachvollziehbar erscheint das gar nicht. Hier wurde garantiert im Vorfeld gekungelt bis zum Geht-nicht-mehr.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Folterknast, Gefängnis, Justiz, Justizmafia, Justizvollzugsanstalt, Justizvollzugskrankenhaus, JVA, JVK, Knast, Mostafa Bayyoud, Polizei | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

ANTONYA: Beim Lügenrheiner werden Kommentare gelöscht, um Lügen zu verdecken

Lügen, auffallen, löschen, so funktioniert der Lügenrheiner-Blog.

Monatelang war es still bei ihm, wenn es um Antonya ging. Während Antonya, Eltern und Unterstützer alles gewonnen hatten, gewannen die Hetzer und Lügner nicht einen Blumentopf.

Jetzt, nach Monaten, beginnt die Hetze und Lüge gegen Antonya erneut. Wir haben schon vieles aufgedeckt. Folgenden Screenshot wird man aber nicht mehr finden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antonya S, Antonya Schandorff, BdF, Beamtendumm, Humor, Jugendamt, Talibernd | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ANTONYA: Beim Lügenrheiner wird weiter gelogen, wir decken auf.

Der Lügenrheiner hat Langeweile. Scheint nicht viel los zu sein bei ihm. Egal, vergreift er sich wieder an alte Themen.

Das er bei Antonya keinen Blumentopf gewinnen konnte, wurmt ihn, deshalb versucht er es nochmal.

Es muss doch noch ein paar Deppen geben, denen man was vom Pferd erzählen kann.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antonya S, Antonya Schandorff, BdF, Beamtendumm, Humor, Jugendamt, Talibernd | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rollstuhl kann Leben retten.

Seit Montag konnte ich nicht mehr in meinem Bett schlafen. Von Montag auf  Dienstag hatte ich maximal 11 Minuten am Stück geschlafen. Nach 1 bis 11 Minuten wurde ich wieder wach, weil ich nicht mehr geatmet habe, und dies trotz laufendem Beatmungsgerät.

Von Dienstag auf Mittwoch hatte ich dann maximal 13 Minuten durchgehend geschlafen. Nach ca. 3 bis 13 Minute habe ich nicht mehr geatmet.

Am Mittwoch Abend bin ich dann mit dem Rollstuhl in das evangelische Krankenhaus gefahren, aber aufgenommen oder geholfen wurde mir da nicht.

Am Donnerstag fuhr ich mit dem ersten Bus um 4:11 Uhr nach Gelsenkirchen-Horst. Das dortige Krankenhaus hat eine Ambulanz, und ein Schlaflabor, aber keine Schlafambulanz. Also wurde mich dort auch nicht geholfen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter FrankAnne | Ein Kommentar

Noch mehr Lügen von NIEDERRHEINER und Co

Die gespaltene Persönlichkeit rentina/emz (alias ems=Eva-Maria-Suffkopf) schreibt über Antonya:

… Bestätigt sie also die von ihrer Freundin getätigten Aussagen, macht sie sich ebenso strafbar wie diese. Dafür gibt es dann Sozialstunden.

Alkohol und Aluhut, stehen diesem Weib ganz gut.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter UC | Ein Kommentar

ANTONYA: Niederheini hat Lügenbeitrag geändert

Mit 12 wurde Antonya aus ihrem geliebten Elternhaus entrissen. Gewaltsam, und gegen ihren ausdrücklichen Willen. Sie wurde in ein Kinderhaus gesteckt, wo ein ehemaliger  Bundeswehroffizier im Kinderknast den Charme von mittelalterlicher Armeepädagogik versprühte. Fürsorge kann man dem Kerl nicht absprechen, die soll bis in die Dusche und der Unterwäsche der Mädchen gegangen sein.

Nach der Flucht der inzwischen 13-Jährigen gab es dann im Internet auch noch peinliche Unterstützer dieser pädophilen Pädagogik. Alkis, Behördenmitarbeiter, Dummschwätzer, Niederrheiner etc. hetzen permanent gegen das Mädchen. Keine Lüge kann dabei groß genug sein.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antonya S, Antonya Schandorff, BdF, Beamtendumm, Humor, Jugendamt, Talibernd | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ESSEN: SEIFENBLASENPISTOLE: Klage gegen die Polizeipräsidentin

Bis Ende des Jahres wurde für jeden Dienstag unsere KNASTDEMO als Dauerdemo vor dem Amtsgericht/Landgericht Essen, der Satansanwaltschaft (Staatsanwaltschaft) und dem Folterknast Krawehle angemeldet.

Zu der Anmeldung der Dauerdemo gehörte auch die Verwendung von SEIFENBLASENPISTOLEN. Doch da hatten wir die Rechnung ohne die Polizei gemacht.

Das Kinderspielzeug sei eine Anscheinswaffe und daher mit einer echten Schusswaffe zu verwechseln, deshalb wurde dies nicht genehmigt.

Ähhhh, ja. Und liebe Polizei, natürlich habe ich auch gar keinen Waffenschein für diese Seifenblasenpistole, und der Sachkundenachweis für den Umgang mit einem Seifenblasenbehälter fehlt mir auch.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Folterknast, FrankAnne, Gefängnis, Justiz, Justizmafia, Justizvollzugsanstalt, JVA, Knast, Mostafa Bayyoud, Polizei, Talibernd | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Am Ende gewinnt halt immer der Beamtendumm-Förderverein

Will mich heute mal wieder beliebt machen bei meinen neuen “Freunden” vom Sonnenstassiland, besonders bei diesem Forum, und dem Müllmann.

Schrieb doch einer:

Das Angedickte ist von mir. Weil ich die Aussage so geil finde.

Was war das bloß, was er so geil fand?

Der Richterin  ist anscheinend das Motto des Beamtendumm-Förderverein noch gar nicht bekannt. Dieses lautet:

“Am Ende gewinnt immer der Beamtendumm-Förderverein”.

Zu dieser geilen Aussage kam nun Post.

Es kam Post von der Staatsanwaltschaft Essen. Ein kleines Anschreiben, und 2 Seiten eines Urteils des Amtsgericht Gelsenkirchen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter FrankAnne, Justiz, Justizmafia, Justizstalking | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare