Dave rockt die Welt

Wie bereits vorhergesagt erreichen wir heute wieder 1.000 Zugriffe. Gegen 18 Uhr war es so weit. Das Interesse liegt natürlich an der Berichterstattung über unser deutsches Flüchtlingskind Dave, und die beiden verlinkten Videos von ihm.

Bei der ersten Flucht von Dave hatte er sich bei Angela Masch versteckt. Da ging es mehr darum Dave vor den staatlichen Kinderklauern zu verstecken. Anfragen von BILD den Jungen zu sehen und zu sprechen wurden aus Sicherheitsgründen damals abgelehnt.

Auch wenn man heute mutig einen anderen Weg geht würde Angela sicherlich stolz auf die Beteiligten sein.

Heute geht es nicht nur darum Dave vor den staatlichen Kinderklauern in Sicherheit zu bringen, sondern man geht in die Offensive. Es gab Telefonate mit Jugendämtern, Kinderheim, Polizei und Politikern.

Das Kinderheim war nicht amüsiert. Sie wollten mit einer Anruferin nicht über ihre Verbrechen sprechen. Die Opferschutzbeauftragte einer Polizei hat wieder klar gezeigt, dass die Polizei nicht für Opfer zuständig sind, die Opfer dieses Staatsapparats wurden. Wen wundert´s. Dafür gab es zunächst einen E-Mail-Kontakt mit dem Büro einer Bundestagsabgeordneten, und später ein Telefonat mit dem Büro. Das zeigt, das wir durchaus auf dem richtigen Weg sind.

Wer Kontakte zur Presse hat, darf diese gerne nutzen und einschalten. Das Jugendamt und Kinderheim auf Rügen, sowie der Träger WILDFANG GmbH „freuen“ sich bestimmt über entsprechende Anrufe, und werden bestimmt Fragen „gerne“ beantworten. Z. B., ob denn die Papiere und Unterlagen, sowie seine persönlichen Sachen schon Richtung Dave unterwegs sind.

Hier noch die beiden Videos. Ich habe im Moment wieder Computerprobleme, weil meine Riese mit 18,4″ Bildschirm und I7-Prozessor, sowie meinem installierten Sprachprogramm nach kurzer Zeit den Löffel abgegeben hat, und ich im Moment mit einem mickrigen Dual-Core und Windows-Viesta arbeiten muss. Ein vernünftiges Zusammenstellen und Schneiden der Videos ist damit im Moment nicht möglich, sonst hätte ich mir die Videos von Dave mal heruntergeladen, und vernünftig zusammengestellt.

Auch wenn der Zähler auf YOUTUBE nur geringe Zugriffe anzeigt, ist das Interesse doch wesentlich höher. Das liegt daran, dass der Zähler auf YOUTUBE nicht mitläuft, wenn das Video auf dieser, oder einen anderen Seite angesehen wird.

 

Advertisements
Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Dave, Jugendamt, Personen | Kommentar hinterlassen

ANGELAS ERBEN: Dave ist save

Wir erinnern uns ja noch an Dave Möbius, der 2015 aus einem Kinderheim abgehauen war, und dann plötzlich bei Angela Masch vor der Türe stand. Am 18. Juni 2015 erschien dann hier der Beitrag:

DAVE ist save

https://beamtendumm.wordpress.com/2015/06/18/dave-ist-save/

Jetzt wird es mal wieder Zeit sich um Dave zu kümmern, und mal wieder was über ihn zu berichten.

WARNUNG, aus taktischen Gründen kann und wird hier in diesem Beitrag nicht 100% die Wahrheit veröffentlicht. Ich halte es hier mit unserer besonderen „Freundin“, die auch ganz gerne 150% die Wahrheit verbreitet.

Dave war also 2015 aus einem Kinderknast abgehauen, Nachdem was Dave berichtete war klar, dass er zurück zu seinem Vater wollte, und dass es weder dem Jugendamt noch dem Kinderheim jemals wirklich um das Kindeswohl ging.

Dave und Pia wurden damals vom Jugendamt dem Vater weggenommen, bei dem sich beide Kinder wohlfühlten. Dies geschah erst, nachdem beim zuständigen Jugendamt die Sachbearbeiterin gewechselt hatte. Sachbearbeiterin Nr. 1 konnte keine Kindeswohlgefährdung feststellen, und Sachbearbeiterin Nr. 2 behauptete dann eine Kindeswohlgefährdung, obwohl sich tatsächlich nichts an der Familiensituation geändert hatte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dave, Jugendamt | 14 Kommentare

Ausziehleiter gesucht, Teleskopleiter

Suche eine Teleskopleiter. Die gibt es in verschiedenen Längen, mir würde schon eine Länge ab 1,50 Meter reichen. Bei AMAZON gibt es so eine Leiter mit 2 Meter ab ca. 35 Euro. Es könnte aber sein, dass vielleicht noch jemand so ein Teil rumstehen hat, oder jemand kennt, der so eine Leiter günstig verkaufen würde.

Wer also so was übrig hat, oder jemand kennt, dann würde ich mich über ein Angebot freuen. Bitte auch die Breite der Leiter und die Sprossenbreite mitteilen, weil ich die an meinem Rollstuhl befestigen will, und meine Lautsprecherbox und Plakate anbringen mochte.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

KÖTHEN: Markus B. (22 †)

Marcus B. (22 †) starb am 8.9.2018 in Sachsen-Anhalt. Zunächst wurde als Todesursache eine Hirnblutung angenommen. Stunden später wurde dann behauptet, dass die Todesursache angeblich akutes Herzversagen gewesen wäre, und dies habe angeblich nichts mit den Verletzungen zu tun, die er sich bei einer körperlichen Auseinandersetzung mit zwei bzw. drei Afghanen zugezogen hatte.

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Daniel Hillig (35 †) – Chemnitz

 

Daniel Hillig aus Chemnitz, sowie zwei weitere Deutsche, wurde während des Stadtfest 2018 mit dem Messer angegriffen, und schwer verletzt. Daniel verstarb durch diesen Angriff. Als mutmaßliche Täter wurden ein Libanese und ein Syrer verhaftet.

(…weiterlesen…) Daniel Hillig (35 †) – Chemnitz

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

PP: Liste der möglichen Straftaten

Prinzessin Paranoia bezeichnet andere Menschen gerne als REICHSDEUTSCHE und als Kriminelle. Sie behauptet aber gleichzeitig, dass sie die Einzige wäre, die keine Straftaten begehen würde. Offenbar ist PP nicht nur extrem kriminell, sondern auch noch extrem dumm. Hier mal eine Liste ihrer möglichen Ordnungswidrigkeiten und Straftaten.


  1. Ausspähen von Daten
  2. Beleidigungen
  3. falsche Abgabe einer eV.
  4. falsche Verdächtigung
  5. Leistungsbetrug zum Nachteil des Jobcenters
  6. Mitglied in einer kriminellen Vereinigung (SONNENSTAATLAND)
  7. Nachstellen
  8. Prozessbetrug
  9. üble Nachrede und/oder Verleumdung
  10. verbotene Rechtsberatung
  11. Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs
  12. Verletzung des Postgeheimnis
  13. Verletzung des Rechts am eigenen Bild

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 11 Kommentare

Wer schafft die richtige Zuordnung.

Dank Internet kann man heute manche Informationen ganz einfach und schnell finden. Aber wie sieht das ohne Internet aus?

Hier ml in alphabetischer Reihenfolge die 10 Länder die die meisten ausländischen Mitbürger in Deutschland stellen.

A) Afghanistan

B) Bulgarien

C) Griechenland

D) Italien

E) Kroatien

F) Polen

G) Rumänien

H) Russland

I) Syrien

J) Türkei

Hier die Anzahl der jeweiligen Menschen

1)  1.480.000

2)  870.000

3)  700.000

4)  640.000

5)  620.000

6)  370.000

7)  360.000

8)  310.000

9)  250.000

10)  250.000

Und die die prozentuale Veränderung von 2016 zu 2017

a) + 17,9 %

b) + 16,7 %

c) + 10,7 %

d) + 10,6 %

e) + 9,6 %

f) + 5,2 %

g) + 4,0 %

h) + 1,6 %

-i)  0,7 %

-j)  0,6 %

Die Zuordnung von Herkunftsländern, Einwohnerzahl und Entwicklung der Einwohnerzahl ist interessant, und dürfte durchaus zu Verwunderung führen.

Hier mal ein Beispiel für Griechenland.

C7g wäre richtig.

C) Griechenland

7)  360.000

g) + 4,0 %

Eine Zunahme von 4 % in einem Jahr finde ich schon hoch. Dennoch ist es wahrscheinlich noch kaum aufgefallen, dass in einem Jahr fast 15.000 neue Griechen ins Land kamen.

Warum das so ist, dürfte auch leicht erklärbar sein. Diese Menschen respektieren unsere Kultur, gehören nicht einer Kultur an, die meinen, dass wir Ungläubige sind, und ich habe auch noch nicht gehört, dass die Griechen an besonders vielen Morden beteiligt waren, oder Selbstmordattentate geplant hätten.

Ohne die Hilfe des Internets wird es wahrscheinlich niemand schaffen die korrekte Zuordnung hinzubekommen. Dabei ist das wirklich interessant, und wird für einige Überraschungen sorgen.

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

VIDEO: Helden des Altags

Veröffentlicht unter Antenne Niedersachsen, BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Presse, TV | Kommentar hinterlassen

Anruf aus dem Bundestag

Der heutige Tag wird wahrscheinlich wieder ein Kilotag werden. Der zweite Kilotag im Oktober. Schon letzten Freitag gab es einen Kilotag, das sind für mich die Tage mit mindestens 1.000 Zugriffe.

Heute werden wir gegen 11 Uhr die Zugriffszahlen von gestern erreicht haben. Schon gegen 8 Uhr kam die Meldung, dass es starke Zugriffe auf den Blog gab. Grund dafür ist natürlich die Berichterstattung unseres echten Flüchtlingskind Dave Möbius.

Inzwischen interessiert sich auch der Bundestag dafür. Aktuell gibt es eine Nachricht von einer Politikerin, und auch mit einem bekannten Politiker einer anderen Partei wird es zu einem Austausch kommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

JOACHIM LÖW: Bitte zurücktreten.

So, so, wieder haben die Deutschen ein Fußballspiel verloren. Mal ehrlich, davon geht die Welt nicht wirklich unter, obwohl, für einige vielleicht doch.

Nun hat also der Löw, und seine Truppe in ganz kurzer Zeit zwei Niederlagen eingefahren. Das gab es in der Vergangenheit nicht wirklich sehr oft. Doch auch wenn es auf der Welt schlimmeres gibt, bin ich jetzt der Meinung, dass es unbedingt Zeit wird, dass Herr Löw jetzt den Abflug macht und zurücktritt. Herr Löw, machen sie jetzt die Flatter.

Warum sollte er unbedingt jetzt, nach zwei Niederlagen, von seinem Amt zurücktreten? Ganz einfach, ich meine der Rücktritt von Joachim Löw wäre ein starkes Zeichen für Angela Merkel. Wenn Löw jetzt nach zwei Niederlagen in kurzer Zeit zurücktritt, dann würde vielleicht auch Frau Merkel nach der Hessenwahl kapieren, dass es nun endlich auch für sie Zeit wird den Abflug zu machen. Hoffentlich macht sie dann nach der Hessenwahl auch zeitnah die Flatter, und tritt von ihren Ämtern zurück.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Danke Anke

Liebe Anke, liebes Jugendamt, doofe Katja, liebe WILDFANG GMBH

wie ihr sicherlich bemerkt habt, hat Dave die Maßnahme beendet. Er hat sich auch entschieden das Jugendamt zu wechseln. Er will keine Erzieherin, die ihm ständig Kopfnüsse „schenkt“, und eine Sachbearbeiterin, die vor kurzem in der Psychiatrie war, das findet er bekloppt. Er mag es auch nicht, dass alle Kinder nach Hamburg fahren mussten, weil dort eine Erzieherin einen Arztbesuch hatte, und er sich deshalb mutterseelenallein in Hamburg verlaufen musste. Deshalb hat er nun die Maßnahme beendet, und sich eine neue Irrenanstalt gesucht.

Nein Dave, das sagt man nicht. Auch wenn eine Sachbearbeiterin vor kurzem in der Psychiatrie war, heißt das nicht gleich Irrenanstalt, sondern noch immer Jugendamt. Obwohl, …

Das ist doch sicherlich mal eine gute Nachricht. Die schwierige Erziehung eines viel zu lieben Heimkindes, das ständig damit nervt, dass es zu seiner Schwester Pia und seinem Vater will, ist damit endlich beendet.

Eine gute Nachricht ist es sicherlich auch für das zuständige Jugendamt. Ich habe gehört, der Ort hat seinen Namen deshalb erhalten, weil die Kassen des Jugendamtes ständig leer oder Leer sind. Ja, der Name ist quasi Programm dort. Das Geld für die Unterbringung von Dave kann man sich also zukünftig ersparen. Macht eine Einsparung von über 4000, 5000, 6000 oder gar  8000 Euro monatlich. Das erspart dann der LEERen Stadtkasse also ca. 50.000, 60.000, 72.000 oder gar 100.000 Euro jährlich, aber ihr braucht Dave dafür nicht die Füße zu küssen, es reicht völlig wenn ihr ihn am A…. l…

100.000 Euro weniger im Jahr für die WILDFANG GmbH klingt natürlich nach einem harten Schlag, aber bei der Vielzahl der Einrichtungen und Kinder in mehreren Bundesländern sowie in Polen und Rumänien, ist das zu verkraften, zumal man dort nicht lange jammern wird, und nach neuen Kopfnussopfern suchen wird. Die Jugendämter sind da gerne behilflich.

Da in Lohme, da auf Rügen, da hat man noch ein paar Dinge von Dave. Die Karte von der Krankenkasse z. B. und natürlich den Personalausweis. Ein paar persönliche Dinge sind auch noch dort, aber die wird man Dave sicherlich ganz schnell zukommen lassen, denn was will man noch damit, wenn der Junge sowieso nicht zurück will, und schließlich hat der Junge ja wohl ein Recht auf seine Sachen.

Also Danke an Anke, dass sie nun kurzfristig die Sachen zur Verfügung stellt, das erspart nämlich dem Betroffenen eine weitere Strafanzeige. Die Adresse ist ja bekannt, die hat sich Anke vor einigen Tagen fleißig notiert.

Oben gibt es übrigens den zweiten Teil des Videos von Dave.

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Dave, Jugendamt, Personen | 2 Kommentare

WILDFANG GMBH: Video für Frau Fischer

Ach, wir sind ja alles sie furchtbar liebe und nette Menschen, und dafür sind wir nun Mal bekannt. Wir sind gerne behilflich, und helfen, wo wir nur kennen.

Auch Frau Fischer wollen wir helfen, wo wir nur helfen können. Frau Fischer hat offenbar Sehnsucht nach Dave. Heute habe ich erfahren, dass Frau Fischer gerne mit Dave telefonieren möchte. Etwas verwunderlich ist das zwar schon, denn man hat den Eindruck, als habe man sich für Dave nicht wirklich interessiert, solange er noch im Kinderheim war.

Nun is er weg. Hat sich verlaufen und verirrt in der großen Stadt. Warum haben die nicht besser aufgepasst, fragt man sich?

Man möchte also gerne mit Dave telefonieren. Möchte das Dave auch? Immerhin hat er nicht die besten Erinnerungen an die WILDFANG GMBH, an Lohme, an Rügen, und besonders an Frau Fischer.

Das erste Video von Dave, das haben wir bereits verlinkt. Um es Frau Fischer leichter zu machen, will ich die Videos hier nochmal neu veröffentlichen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

HAB ICH DOCH GESAGT

Schon gestern habe ich hier veröffentlicht, dass ANTIFA, Gutmenschen etc. die Geiselnahme von Köln nutzen werden, um wieder eine Demo gegen rechts zu veranstalten.

Klarer Fall, wenn also ein Nazi eine Molotow-Coktail bei MC DONALDS ins Restaurant wirft und dadurch die Kleidung einer syrischen Frau Feuer fängt, diese schwer verletzt ins Krankenhaus muss, und der Täter dann noch eine weitere Geisel nimmt, sich in einer Apotheke verschanzt, und seine Geisel mit Benzin überschüttet, und droht die anzuzünden, dann wäre eine Demo gegen rechts durchaus nachvollziehbar. Aber so war es ja nicht.

Es war genau umgekehrt. Ein Moslem aus Syrien hat ein Molotow-Cocktail in einem MC DONALDS geworfen, und dadurch hat die Kleidung einer Frau Feuer gefangen, und die Frau musste schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Und es war auch dieser Moslem, der dann noch eine Geisel genommen hat, diese mit Benzin übergoss, und drohte diese anzuzünden.

Und dennoch ging keiner dieser ANTIFA und linken Gutmenschen gegen religiös bedingte Gewalt auf die Straße, sondern man ging wieder gegen rechts auf die Straße.

Wieso? Der Täter war kein Deutscher, es war kein Nazi, es war kein Rechter, es war ein Ausländer, ein Moslem, ein Syrer, und das interessiert diese linken Gutmenschen kein bisschen.

Wenn ein Moslem schreit:

Allahu Akbar

dann unterstützen die den noch mit ihren Rufen wie

Nie wieder Deutschland,

oder

Deutschland verrecke.

Wie krank müssen solche Leute sein? Ob die auch noch auf die Straße gehen, und gegen rechts demonstrieren, wenn ihre eigene Tochter mal von so einem religiösen Spinner angezündet wird? Sind denen ihre eigenen Kinder wirklich so wenig wert?

Veröffentlicht unter Allgemein | 5 Kommentare

Die LÜGENBARONE berichteten über JO CONRAD

Am 16. August 2017 berichteten die RUHRBARONE, die man auch gerne LÜGENBARONE nennen darf, dass Jo Conrad und Angela Masch angeblich vom Amtsgericht Wittmund verurteilt wurden.

Es wird behauptet, dass Jo Conrad zu einer Geldstrafe von 4.200 Euro (70 Tagessätze a 60 Euro) verurteilt wurde, und Angela Masch zu einer Haftstrafe von 6 Monaten (ohne Bewährung) verurteilt wurden. Dass diese Urteile niemals rechtskräftig wurden, und es seit über einem Jahr keine Berufungsverhandlung gab, das haben die RUHRFUZIES wohl vergessen zu erwähnen.

Gegen Angela Masch wird es niemals mehr zu einer rechtskräftigen Verurteilung kommen, weil sie vor vier Monaten leider verstarb. Für Jo Conrad könnte die Sache aktuell eine positive Wende nehmen, denn der Junge Dave, und seine Schwester Pia, um die es damals ging, wurden ja vom Gericht absolut nicht gehört.

Jetzt hat ist der Junge aus der vom Jugendamt verordneten Versenkung wieder aufgetaucht. Man hatte ihn in einem Kinderheim der WILDFANG GmbH auf Rügen versteckt, ohne Kontakt zu seinen Eltern und seiner Schwester, sowie Freunde und Unterstützer. Als eine Erzieherin einen Arztbesuch in Hamburg hatte, und man dafür sämtliche Kinder mit nach Hamburg schleppte, da hat sich der inzwischen 16-jährige Dave mangels genügender Aufsicht „verlaufen“. Zum Glück fand er erneut Unterkunft bei einer Schutzstelle, vermutlich bei Familie „Neumann“.

Dave hat auch schon Videos gemacht, die man im Internet finden kann, und er äußert sich da über die rechtswidrige Maßnahme des Jugendamts Leer, und wie man seine Familie mehrfach zum Opfer dieses Staates gemacht hat.

Erst hatte man seinen Onkel wegen angeblichen sexuellen Missbrauch eines Mädchens inhaftiert. Als das betroffenen Mädchen in der Schule bei anderen Kindern mitteilte, dass es die Tat gar nicht gab, sie diese nur erfunden habe, und deswegen ein Mann unschuldig im Knast sitzt, flog der Schwindel auf, und der Onkel von Dave wurde aus der Untersuchungshaft entlassen.

Der Vater von Dave hat dann den Richter gefragt, ob es ok ist, wenn er seinen Bruder bei sich aufnimmt, weil der durch die Haft seine Wohnung verlor. Natürlich war das für den Richter ok, denn der Onkel war ja nachweislich unschuldig.

Als es beim Jugendamt Leer dann einen Wechsel gab, und eine Katja Holtz für die Familie zuständig wurde, hat diese Person den Inobhutnahme von Dave und Pia angestrengt, mit der Begründung, dass die Kinder angeblich mit einem Pädophilen im Haushalt leben müssten. Das ist schon sehr abartig. Da wird ein nachweislich Unschuldiger als Grund für eine Inobhutnahme genommen, der zudem nur sehr kurz in der Familie wohnte, denn nach wenigen Wochen hatte der Onkel schon wieder eine eigenen Wohnung.

Ich habe bei den LÜGENBARONE/RUHRBARONE einen Kommentar hinterlassen, mal sehen, ob man den freischalten wird, oder ob man mal wieder einen auf ZENSURBARONE macht.

Hier der Text:

Am 16. August 2017 wurde hier großspurig verkündet, dass das Amtsgericht Wittmund Jo Conrad und Angela Masch verurteilt wurde. Etwas voreilig würde ich meinen, denn inzwischen sind 14 Monate vergangen, und es gibt noch immer kein rechtskräftiges Urteil gegen die beiden Personen.

Gegen Angela Masch wird nie eine rechtskräftige Verurteilung in diesem Fall geben, denn sie ist vor ca. 4 Monaten verstorben. Beide hatten gegen ihre Verurteilung Rechtsmittel eingelegt, und bisher gibt es noch immer keinen Termin für eine Berufungsverhandlung.

Dafür gibt es Neuigkeiten von dem Jungen Dave, der damals aus dem Kinderheim abgehauen war. Er ist im Oktober 2018 erneut geflüchtet, und er hat inzwischen mehrere Videos über seine Flucht, seine Heimzeit sowie seine Zeit bei Angela Masch veröffentlicht. Ich vermute, dass euch das sicherlich nicht gefallen wird.

Er spricht ganz klar davon, dass es ihm bei Angela Masch gut ging, während er im Heim von Misshandlungen spricht.

Danke für eure Aufmerksamkeit.

NACHTRAG:

Hier noch der erste Teil des Videos.

Veröffentlicht unter Angela Masch, BdF, Beamtendumm, Dave, Jugendamt, Justiz, Justizmafia | Kommentar hinterlassen

Was macht eigentlich die kranke Kopfnuss-Anke?

Bekanntlich haben Kinder in Deutschland ein Recht auf eine gewaltfreie Erziehung. So steht es zumindest im Gesetz. Und obwohl Art. 6 des Grundgesetzes beinhaltet, dass die Erziehung der Kinder das natürliche Recht der Eltern sind, wurden schon manche Kinder aus dem Elternhaus geholt, mit der Begründung, dass es im Elternhaus angeblich keine gewaltfreie Erziehung gibt. Ob das immer so sinnvoll ist, kann dahingestellt bleiben, Fakt ist, dass man solchen Kindern bei der Inobhutnahme häufig mehr Schaden anrichtet, als wenn die Kinder bei ihren Eltern geblieben wären.

Während der Staat also peinlich genau darauf achtet, dass Kinder bei ihren Eltern nicht misshandelt werden, während manchmal schon ein blauer Fleck ausreicht, den sich die Kinder beim Spielen oder toben zugezogen haben, um den Eltern Gewalt zu unterstellen, ist es diesem Staat, also den Jugendämtern, häufig völlig egal, was den Kindern passiert, wenn sich diese in staatlicher Obhut befinden.

Etwas ähnliches erleben wir ja häufig, bei der Schulpflicht. Mit der Begründung, Kinder würden die Schule nicht regelmäßig besuchen, wurde schon manches Kind, auch unrechtmäßig, in Obhut genommen. Wenn dann die Kinder sich in staatlicher Obhut befinden, dann scheint der Schulbesuch plötzlich nicht mehr so wichtig zu sein. Entweder ist es den Jugendämtern dann völlig egal, ob ein Heim Kind die Schule besucht oder nicht, oder aber es wird erst gar kein Schulbesuch für in Obhut genommene Kinder angeboten. Das erlebt man häufig besonders bei Kindern, die man ins Ausland verbracht hat.

Auch bei Gewalt gegen Kinder ist festzustellen, dass Jugendämter sich nur selten für Gewalt in Kinderheim, oder bei Pflegeeltern interessieren.

Der wieder aus der Fremdunterbringung geflüchtete Junge Dave, berichtet, dass auch er in der Fremdunterbringung auf Rügen regelmäßig misshandelt wurde. Namentlich erwähnt er eine Anke Fischer, die regelmäßig Kopfnüsse verteilt haben soll, zum Beispiel, wenn Dave sein Essen nicht aufgegessen hatte. Es besteht sicherlich kein Grund, davon auszugehen, dass Dave uns nicht die Wahrheit erzählt. Wenn es also der Wahrheit entspricht, dann ist die erneute Flucht von Dave aus der Fremdunterbringung sicherlich auch dieser Person zu verdanken.

Wie bereits berichtet wurde, hatte man Dave in einem Kinderheim auf Rügen vor der Öffentlichkeit versteckt, und Kontakte zu seinen Angehörigen nicht zugelassen, was die Situation für ihn nicht leichter machte.

Während in Schulen Kinder häufig darüber aufgeklärt werden, welche Rechte ihnen zusteht, besonders Rechte gegen die eigene Eltern, erzählt man den Heimkindern natürlich nicht, welche Rechte ihnen zustehen. Dave zum Beispiel hätte schon längst eigene Anträge beim Gericht stellen können die grauenvolle Fremdunterbringung endlich zu beenden. Auch hat Dave das Recht sich einen eigenen Beistand zu nehmen, denn immerhin ist der inzwischen schon 16 Jahre alt, damit hat er das Recht den amtlich bestellten Beistand abzulehnen.

Wenn man also Dave völlig rechtswidrig, und menschenverachtend, jeglichen Kontakt zu seinen Angehörigen verweigert, wenn er in der Einrichtung regelmäßig Kopfnüsse erhält, und wenn man ihm seine Rechte vorsätzlich verweigert, dann braucht man sich natürlich nicht zu wundern, wenn der Junge die erste Möglichkeit nutzt, sich aus der Fremdunterbringung zu verabschieden.

Für Dave hat sich diese Möglichkeit in der letzten Woche eröffnet. Das Kinderheim machte einen Wandererausflug in den Harz. Wenn man in einem Dörfchen im Harz übernachtet, dann bietet es sich durchaus mal an, einen Tagesausflug in eine nahegelegene Stadt zu machen. Allerdings besuchte man nicht etwa Göttingen oder Kassel etc., sondern man machte, was ziemlich ungewöhnlich ist, einen Tagesausflug nach Hamburg. Doch diesen Tagesausflug macht der Mann nicht wirklich für die Kinder, sondern machte diesen Ausflug, für eine Erzieherin, die in Hamburg einen Arzttermin hatte. Keine Ahnung, ob es sich bei der Kranken um Kopfnuss-Anke gehandelt hat. Ausgeschlossen ist dies natürlich nicht.

War also die kranke, Kopfnuss-Anke? Das kann uns eigentlich egal sein. Viel wichtiger ist, dass Dave nun vor seinen Erziehern in Sicherheit ist.

Wenn in dieser Einrichtung auf Rügen Dave, oder andere Kinder, regelmäßig Kopfnüsse bekam, oder sonst wie misshandelt wurden, dann ist er strafrechtlich nicht nur als Körperverletzung anzusehen, sondern es handelt sich um Misshandlung Schutzbefohlener. Man wird dann auch noch prüfen müssen, ob Dave solche Vorwürfe schon seinem Beistand, dem Jugendamt bzw. dem Vormund mitgeteilt hatte. Wir wissen ja aus der Vergangenheit, dass Dave nicht auf den Mund gefallen ist, denn bereits in Wittmund Hatte Der Junge genug Marsch in der Hose den zuständigen Richter und seinen Vormund auf Missstände aufmerksam zu machen.

Natürlich werden wir auch weiterhin über Dave berichten, und in Kürze wird auch ein Video online gehen.

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Dave, Jugendamt | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Geiselnahme in Köln, wer plant jetzt die nächste Demo gegen rechts?

Zunächst die Fakten, wie sie bekannt sind.

Und wieder gab es in Deutschland eine Gewalttat durch Ausländer mit islamistischen Hintergrund. Ob die Opfer Ausländer oder Deutsche sind, ob sie einen Migrationshintergrund haben oder nicht, spielt dabei nicht die wesentliche Rolle. Entscheidend ist, dass es sich bei dem Täter wieder um einen Zuwanderer aus einem islamischen Land, also einen Moslem handelt.

In Köln gab es heute einen großen Polizeieinsatz, nachdem ein Mann, vermutlich aus Syrien stammen, zunächst ein Molotow-Cocktail bei Mc Donalds geworfen hat, und damit eine Frau angezündet hatte und sich dann mit einer Geißel in einer Apotheke im Bahnhof Köln verschanzte. In der Mittagszeit hatte der Täter zunächst eine Mädchen bei McDonald’s eine Brandverletzung zugefügt. Das Mädchen flüchtete brennend auf dem Breslauer Platz vor dem Bahnhof. Das Mädchen stand bis zu der Hüfte in Flammen, ein Passant konnte ihr dann helfen, und das Opfer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Täter verschanzte sich mit einer weiblichen Geisel in einer Apotheke. In der Apotheke überschüttete der Mann seine Geisel mit Benzin und drohte sie anzuzünden. Außerdem soll der Täter mehrere Gaskartuschen bei sich gehabt haben.

Gegen 15:00 Uhr hat dann die Polizei die Apotheke gestürmt, und die Geisel befreit. Die Frau wurde leicht verletzt, der Täter wurde dabei so schwer verletzt, dass er wiederbelebt werden musste. Ob das sinnvoll war, sei mal dahingestellt.

Bei den Täter soll es sich um einen 55-jährigen Mann aus Syrien handeln. Er war bereits in der Vergangenheit mehrfach wegen Straftaten aufgefallen. Seine Dokumente stammten aus dem Jahr 2016, und er hatte eine Duldung bis Mitte 2021.

Natürlich wäre dieser Vorfall mal wieder ein Grund eine Demo gegen Gewalt in Köln zu planen. Das wissen natürlich auch ANTIFA und Co., und sicherlich werden sie solche widerlichen Gewalttaten wieder dazu nutzen eine Demo gegen rechts anzumelden.

Die Opfer scheinen solche Leute ziemlich egal zu sein, Hauptsache sie haben mal wieder einen Grund gegen besorgte deutsche auf die Straße zu gehen, und eventuell mal wieder zu randalieren. Seit dem Brandanschlag in Bingen durch einen Syrer, ist es ja üblich geworden, bei solchen Taten von Ausländern eine Demo gegen rechts zu veranstalten.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

INTERNATIONALE PRESSESTIMMEN: Politisches Ende für Merkel

Ich habe es bereits nach dem frühen WM-Aus gesagt, dass damit wahrscheinlich das Ende für Merkel eingeläutet wurde. Jetzt nach der Bayern-Wahl die für die CSU mit einem Minus von über 9 % endete, und für ihren Koalitionspartner SPD sogar mit über 11 %, wird der drohende Abgesang immer lauter. Ich glaube dass das Ende laut und deutlich eingeläutet wurde, und Mutti Merkel nach der Hessen-Wahl aufs Abstellgleis gestellt wird. Die Glocken läuten dann zum Frohlocken.

So sieht das die Presse:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | 1 Kommentar

Simone bitte melden, wir möchten dir gerne ein paar Urteile zustellen.

Da kotzt sie seit Woche, Monaten, ach was, schon seit Jahren das Internet voll, mit ihren „Erfolgsmeldungen“, und zwar immer dann, wenn sie von der Justiz mal wieder was aufs Mail bekommen hat, und jetzt will ihr das Gericht mal wieder ein Urteil zusenden, und weg ist sie.

Ich glaube das ja nicht mit Bücken. Nein, vermutlich hat sie dort niemals gewohnt. Vielleicht ihr Sohn, oder ein anderes Familienmitglied, aber sie wahrscheinlich nicht.

Allerdings glaube ich, dass sie noch immer unter der geheimen Geheimadresse wohnt, die geschützt ist für Milz und Leber, denn die im Telefonbuch veröffentlichte geheime Geheimnummer der gemeinen Geheimadresse, die funktioniert noch.

Schon möglich, dass sie sich dort abgemeldet hat, aber das bedeutet deswegen noch nicht, dass sie dort nicht mehr wohnt.

Wenn nicht, dann könnte man doch mal in München nachfragen, bei ihrem geliebten Sexmonster.

Mal ehrlich, wer sollte schon glauben, dass der die unter Hypnose gesetzt hat, und dann vernascht hat. Umgekehrt wird es gewesen sein. Man müsste wahrscheinlich ihn unter Hypnose setzten, dass er sie vernascht.

Jim Knopf der Lokomotivführer, der hat Kohle, das macht ihn interessant für Simone, und  nicht sein Bayernwürstchen. Wenn sie schon wieder von der Justiz gesucht wird, dann kann es gut sein, dass sie tatsächlich ins Bayernland geflüchtet ist, in der Hoffnung, dass der Lokomotivführer wieder ihre Zeche bezahlt. Die Adresse ist uns doch auch bekannt.

Also aus meiner Sicht ist es sehr wahrscheinlich, dass wir sie unter einer diesen beiden Adressen finden. Doch wir machen es mal ganz einfach, wir veröffentlichen einfach mal eine Suchmeldung.

Also Simone melde dich, wir, bzw. die Justiz hat Post. Auch wenn es keine Überraschung mehr für dich ist, möchte man dir wieder Mal mitteilen, dass die ein Verfahren verloren hast.

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

SPD: Fast 41 Prozent von der absoluten Mehrheit entfernt, und noch ca. 4 Prozent von der 5 Prozent-Hürde

Willy Brandt war zwischen 1969 und 1974 der erste Bundeskanzler den die SPD in Deutschland stellte. Die SPD hatte damals 42,7 Prozent der Wählerstimmen erhalten, und regierte zusammen mit der FDP. Die CDU hatte damals 46,1 Prozent.

1972 kam es zu vorgezogenen Neuwahlen. Die SPD erreichte nun sogar 45,8 Prozent, während die CDU auf 44,9 Prozent sank.

Willy Brandt äußerte sich zu seiner Zeit auch zum Thema Ausländer und Einwanderung.

Von ihm stammt die Aussage:

In unserer Mitte arbeiten fast 2,5 Millionen Menschen anderer Nationen. Es ist aber notwendig geworden, dass wir sehr sorgsam überlegen, wo die Aufnahmefähigkeit unserer Gesellschaft erschöpft ist, und wo soziale Vernunft und Verantwortung Halt gebieten.

Heute würde Willy Brandt für solche Worte von seiner eigenen Partei wahrscheinlich als Nazi und Rassist beschimpft werden. Kein Wunder also, wenn die SPD heute in Bayern mal gerade noch zwischen 9 und 10 Prozent der Stimmen erhält.

DIE GRÜNEN-Wähler von heute, sind die SPD-Wähler von gestern.

 

Veröffentlicht unter UC | Kommentar hinterlassen

BAYERN: Wir gratulieren der SPD zum Erreichen der 5 % Hürde.

Hammer, die SPD liegt aktuell in Bayern bei 9,5 – 9,6 Prozent. Vor fünf Jahren lag die Partei noch bei 20,6 Prozent. Selbst von diesem schlechten Ergebnis hat es die Partei geschafft sich nochmal zu halbieren. Inzwischen ist man schon soweit, dass man der SPD zum Erreichen der 5 % Hürde gratulieren muss, denn soweit ist die Partei davon nicht mehr entfernt

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

GELSENKIRCHEN: Toter nach Messerstecherei

Auch in Gelsenkirchen kam es mal wieder zu einer Messerstecherei mit einem Toten. Im Stadtteil Rotthausen wurde das verletzte Opfer einer Messerstecherei gefunden, das später noch am Tatort verstarb. Über die Hintergründe der Tat wurde bisher noch nicht viel veröffentlicht. Das Opfer scheint bekannt zu sein, es wird als 63-Jähriger bezeichnet. Hinweise auf die Nationalität wurden bisher nicht veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

ESSEN: Entwicklung der Einwohnerzahlen und Wahlberechtigten.

Bundestagswahl 2013  für die Stadt Essen und die 50 Stadtteile 428.928

Bundestagswahl 2009  für die Stadt Essen und die 50 Stadtteile 435.602

Bundestagswahl 2005  für die Stadt Essen und die 50 Stadtteile 442.385

 

In den Jahren 2005 bis 2013 hat sich die Zahl der Wahlberechtigten 13.457 Menschen reduziert.

Die WAZ hat Anfang 2017 zur Bevölkerungsentwicklung von Essen veröffentlicht.

https://www.waz.de/staedte/essen/bevoelkerung-in-essen-waechst-das-fuenfte-jahr-in-folge-id209234715.html

Wir haben also bei steigender Bevölkerungsentwicklung einen Rückgang der Wahlberechtigten um mehr als 3 % in acht Jahren, aber die Anzahl der Ausländer hat sich in 30 Jahren mehr als verdoppelt.

Schon komisch, Die Zuwanderung so in den 60-/70ern erklärt sich ja mit dem Arbeitskräftemangel, aber das hat sich ab 1970 ja deutlich geändert. Ab diesem Zeitraum hatte man ja zwischenzeitlich eine Arbeitslosigkeit von über 5.000.000 Menschen aufgebaut. Dass sich in dieser Zeit die Zahl der Ausländer verdoppelt, ist sicherlich nicht als normal zu bezeichnen.

Veröffentlicht unter Politik | Kommentar hinterlassen

POLIZEI: Lüneburg, kalt, ganz kalt

Ich hoffe wirklich, dass Angela das mitbekommt. Man muss ja nicht glauben, dass das so ist, aber hoffen kann man doch trotzdem. Sie wäre jedenfalls sehr Stolz auf Dave, und auf die Unterstützer.

Als die staatlichen Kinderklauer in Uniform den Jungen Dave aus der Wohnung von Angela Masch geklaut haben, und später behaupteten, sie hätten das Kind BEFREIT, da hat man Dave auf die Insel Rügen gesteckt, um ihn vor der Welt zu verstecken.

Es gab mal eine Falschmeldung, dass Dave in einem Kinderheim gesehen worden wäre, aber das war nur eine Falschmeldung, deswegen gingen wir hier auch nie darauf ein.

Von Rügen machte das Kinderheim einen Ausflug in den Harz. Ausgerechnet dorthin, wo Dave geboren wurde, und wo man den Jungen auch kannte. Im Harz hat man dann Dave auch noch sein Handy weggenommen. Vom Harz machte man dann einen Tagesausflug nach Hamburg. Das sind alles Strecken, die man logisch gar nicht nachvollziehen kann.

Rügen, Harz, Hamburg, auf so eine bescheuerte Idee kann eigentlich nur die Kopfnussgruppe von der WILDFANG GMBH kommen.

Was wäre eigentlich als nächstes passiert? Wäre der nächste Stopp vielleicht Polen oder Rumänien gewesen? Die WILDFANG GMBH gehört nämlich auch zu den „Jugendhilfeeinrichtungen“  die nicht nur eine Kopfnussgruppe auf Rügen betreibt, sondern ihr Geld auch mit der lukrativen Auslandsunterbringung von Kindern verdient. Auslandsunterbringung, das bedeutet für die Jugendhilfeträger häufig, viel Geld, wenig Kontrollen, und noch weniger Leistung.

Dave hatte keinen Bock mehr auf Kopfnüsse, und das Handy hätte man ihm besser auch nicht abnehmen sollen. Die „Ferienmaßnahme“ und den „Tagesausflug“ wollte man vielleicht über das Jugendamt abrechnen, aber es ging nie darum, einem 16-Jährigen mal die Reeperbahn zu zeigen. Man fuhr mit Sack und Dave nach Hamburg, weil da eine Erzieherin einen Arzttermin hatte. Musste da vielleicht mal wieder eine Pädagogin ihren Psychiater besuchen? Wir kennen das ja schon von einer ehemaligen Jugendamtsmitarbeiterin aus Leer. Nachdem stationären Besuch in der Psychiatrie findet man die Kinderklauerin nicht mehr auf der Telefonliste des Jugendamtes. Nimmt Kinderklau wirklich so mit? Kann das Geld, was man damit verdient doch nicht alles wieder wett machen?

Es gab Ende 2017 eine Gerichtsverhandlung. Weder Angela noch ich haben darüber berichtet, obwohl das Ergebnis sehr positiv war. Jetzt, wo sie durch die Flucht von Dave die Situation geändert hat, kann zumindest gesagt werden, dass der Richter damals deutlich gesagt hatte, dass die Inobhutnahme von Dave und Pia wahrscheinlich unberechtigt war. Hat das die Juegndamtstussy vorübergehend n die Klapse gebracht?

Als die Erzieherin beim Arzt war, war das für Dave eine gute Gelegenheit zu verschwinden. Man hat ihn ja geradezu dazu eingeladen. Nein, man könnte es schon fast als Aufforderung ansehen.

Was sollte Dave denn auch machen? Die Erzieherin ist beim Arzt, der zweite Erzieher hoffnungslos überfordert mit der Kinderschar, kein Wunder, dass da der kleine Dave, so sträflich alleine gelassen, sich mal hoffnungslos verläuft, und wildfremde Menschen im Hilfe bitten muss. Er hatte natürlich keinen Bock wieder Kopfnüsse zu kassieren, und war deshalb heilfroh, als Familie Neumann in ganz zufällig gefunden hatte, und ihm seine Hilfe anbot.

Wir wissen ja, durch Frau Blödnat, dass wir bei Familie Neumann in Hamburg immer unsere Kinder verstecken, Bisher hat die Polizei aber Familie Neumann in Hamburg nicht gefunden, was sicherlich auch daran liegt, dass Frau Blödnat hartnäckig Details verweigert. Selbst mit hat sie bisher nicht gesagt, wo ich denn Familie Neumann in Hamburg finden könnte.

Vermutlich war das der Grund, warum die Polizei in Hamburg bei der völlig falschen Familie war, und dort nach Dave gesucht hatte. Nein, dort ist unser lieber D. nun wirklich nicht. Ob er tatsächlich bei Familie Neumann steckt, das kann ich nicht wirklich sagen.

Es gab da noch einen Polizeieinsatz. Es gab da einen Einsatz in Lüneburg. Lüneburg, wieso denn jetzt Lüneburg? Ist Familie Neumann etwa umgezogen? Ich glaube nicht, das hätten die doch der Blödnat längst mitgeteilt, oder etwa nicht?

Also Jungs, Lüneburg, Lüneburg ist nun wirklich kalt, ganz kalt. Da ward ihr mit Hamburg aber schon wärmer, oder war es Hoja?

Aber Scherz beiseite. Was wollt ihr denn mit einem 16-jährigen Jungen machen, der nichts angestellt hat? Obwohl er doch ein (deutscher) Flüchtling ist, ist er niemals Schwarzgefahren, hat nie geklaut, und selbst am neuen Volkssport MESSERSTECHEREI hat er sich noch nie beteiligt. Also was wollt ihr von Dave? Der Junge ist 16, und das Jugendamt hat kein Recht mehr den Jungen gegen seinen Willen fremd unterzubringen. Also was soll das, was wollt ihr von dem Jungen? Habt ihr in der Vergangenheit nicht schon genug Scheiß gemacht?

Veröffentlicht unter Dave | 5 Kommentare

Wird die Bayernwahl zu Merkels Sargnagel?

Am Sonntag den 14.10.2018 finden in Bayern die Landtagswahlen statt. Es sieht nicht gut aus für die CSU, und damit sieht es auch nicht gut aus für die CDU. Vermutlich wird auch die SPD verlieren, aber das wird nach der Wahl bei weitem weniger interessieren, als der Rückgang bei der CSU.

Zweitstärkste Partei sollen DIE GRÜNEN werden, aber das ist ja kaum noch nachvollziehen. Ich denke, der zu erwartende Anstieg bei den Grünen ist nur dem Umstand zu verdanken, dass die Wähler ja irgendeine Partei wählen müssen, bzw. wollen.

Die AfD wird in Bayern nicht so stark werden, wie in anderen Bundesländern, was daran liegen könnte, dass die AfD in Bayern noch gar nicht im Landtag vertreten ist. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass die Partei immerhin die drittstärkste Kraft werden könnte.

Ein starker Rückgang bei der CSU, ein weiterer Rückgang bei der SPD, die immerhin Koalitionspartner von Merkel in Berlin sind, und ein evtl. dritter Platz für die AfD in Bayern, das könnte schon mit großer Wahrscheinlichkeit zu einem Sargnagel für die Merkel werden.

14 Tage später, am 28.10.2018 wird es dann in Hessen die nächste Landtagswahl geben. Die AfD könnte in Hessen zwar mehr Prozentpunkte als in Bayern erhalten, würde aber dennoch vermutlich maximal viertstärkste Partei werden.

Wenn die CDU in Hessen, von 38,3 % kommend auf unter 30 % fällt, dann kann man den Sargdeckel wohl endgültig zumachen. Ich glaube nicht, dass sich Merkel nach der Hessenwahl noch halten lässt, wenn es gleich zwei so dramatische Niederlagen kassiert. In Bayern gelingt Merkel vielleicht noch das Schönreden, und die Hauptschuld wird man vielleicht auf die CSU bzw. Seehofer abwälzen können, aber  nach der Hessenwahl wird das nicht mehr funktionieren.

Ich bin mir sicher,

wir schaffen das!

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

EINZELFALL: Ein Toter, zwei Verletze durch Messerstecher, RIESENSKANDAL: Deutscher jagt Ausländer

Hier ein  Video zu dem Thema.

Wenn also ein bis vielleicht drei Deutsche drei Meter hinter einem provozierenden Ausländer herlaufen, dann ist das ein Thema für einige Parteien, die sich aber für solche Einzelfälle wie Abmurksen von Deutschen durch Zugewanderte sonst nicht interessieren.

Hier noch ein etwas längeres Video der Dame zu dem Thema

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

FREMDBEITRAG: Deja vu …AOK 2.0

Bild könnte enthalten: SchuheHallo zusammen,

gestern hat die AOK die Übernahme der Kosten für ein Paar Orthopädische Schuhe für unseren Sohn abgelehnt.Er ist nach Amputation des linken Fußes darauf angewiesen.Nach Anrufen bei der zuständigen Stelle konnte oder wollte man mir keine Begründung dazu nennen. Da die Schuhe in einem desolaten Zustand und außerdem viel zu klein geworden sind , so das der Junge sich Druckstellen offen läuft…kann ich mir auch keine erklärbare Begründung dafür vorstellen.

Es wird dazu kommen, dass ich meinen Sohn wohl nicht mehr in die Schule schicken kann.

Ich möchte Euch bitten diesen Post so oft wie möglich zu teilen.Der AOK habe ich eine E-Mail geschrieben. Sollte auch die, wie meine versprochenen Rückrufe, unbeantwortet bleiben, werde ich am Montag die Soko Express, sowie eine RTL Redaktion einschalten. Das ganze hatten wir 2008 schon einmal.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremdbeitrag-Reblogged | 4 Kommentare

DAVE: Hamburg ist eine schöne Stadt …

Hamburg ist neh schöne Stadt

yupeidieh, yupeidah,

die auch einen Dave jetzt hat,

yupeidieheidah,

Und Dave, der ist ha gar nicht dumm,

will heim zum Papa dieser braver Jung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

STEELER JUNGS und die Gegendemonstranten von den STEELER STRICKOMAS

Donnerstag, der Tag an dem die STEELER JUNGS wieder durch Essen-Steele spazieren. Wie muss man sich das eigentlich vorstellen, wenn da so 50 bis 150 Hooligans durch die Steeler-Fußgängerzone spazieren?

Eingeschlagene Zähne sucht man bisher vergeblich.

Blutende Nasen gab es bisher keine.

„Ausländer raus“ hat bisher keiner gerufen.

Und dass, wie in Chemnitz, der MOB (bestehend aus 3 Deutsche) Ausländer jagt, (in Chemnitz war das genau ein Ausländer, der die Deutschen vorher möglicherweise provoziert hatte) gab es bisher in Steele auch nicht.

Man zieht auch nicht raubend durch die Geschäfte, und bisher hat deshalb auch noch kein Geschäftsmann seine Auslagen in Sicherheit gebracht, oder vernagelt wegen den STEELER JUNGS seine Schaufenster.

Trotzdem versuchen natürlich einige die STEELER JUNGS in die rechte Ecke zu stellen. Keine Ahnung warum, vielleicht sind ja jetzt Spaziergänger oder Wandervögel auch per se rechts, und das obwohl mit den STEELER JUNGS auch schon Bio-Afrikaner mitgelaufen sind, und auch Leute mitmarschieren, die einen Migrationshintergrund haben.

Der Begriff BIO-AFRIKANER benutze ich übrigens, weil die Hautfarbe des Mannes einen klaren Hinweis auf seinen Herkunftskontinent gibt, aber ich davon ausgehe, dass er längst einen deutschen Pass besitzt. (Wenn nicht, wäre das aber auch nicht schlimm.)

Übrigens, es gibt auch regelmäßigen Kontakt mit der Polizei, die die STEELER JUNGS gerade nicht als angebliche Rechte einstufen. Dafür gibt es seit ca. 3 Wochen ein paar Opas mit Kukident-Hintergrund, und Omas, die wahrscheinlich regelmäßig an der Nadel (Stricknadel) hängen. aus der Gutmenschfraktion, die sich enorm an der Friedlichkeit der STEELER JUNGS stören. Heute haben die strickenden Gebissträger offiziell eine Demo angemeldet, sind mit einem Großaufgebot von mindestens 10 bis 20 Leutchen erschienen, um gegen den Spaziergang der STEELER JUNGS zu demonstrieren. In großer Anzahl, also mindestens zwei, wurden Flugblätter verteilt, die keiner haben wollte, und vor der Harmlosigkeit der STEELER JUNGS gewarnt. Angeblich würden die STEELER JUNGS ja Angst und Schrecken unter der Bevölkerung in Steele verbreiten. Davon habe ich noch nichts mitbekommen. Die Eisdielen und Restaurant sind regelmäßig gefüllt, wenn die STEELER JUNGS unterwegs sind.

Die zahnlosen Strickomas mit ihren Regenschirmen wollten auch die Geschäftsleute gegen die STEELER-JUNGS aufhetzen, waren damit aber völlig erfolglos. Letzte Woche habe ich eine jüngere Frau aus dieser Gutmenschfraktion beobachtet. Erstaunlich wie viel kranker Hass solche angebliche Gutmenschen ausstrahlen, wenn sie jemand antworten, der ganz normal mit denen reden möchte.

Ein Kosmetikhersteller, der es schafft eine so verhasste Frau lieb und schön zu schminken, der könnte Millionen damit verdienen.

Die Gegendemonstranten wollten sich heute aber nicht nur in der Nähe der STELLER JUNGS sonnen, sondern auch deren Spaziergang begleiten. Das konnte natürlich bei einer angemeldeten Demo gar nicht funktionieren. Wenn man eine Demo anmeldet, muss man auch de Strecke genau anmelden. Da den strickenden Omas und den gebisslosen Opas die wechselnde Strecke der STEELER JUNGS natürlich nicht bekannt ist, konnte man keine genaue Strecke anmelden. So konnte das natürlich nichts werden.

Der STEELER RENTNERVEREIN stand sich also die Beine in den Bauch, und war ganz plötzlich beendet. Das war schon sehr komisch.

Normalerweise sammeln sich die STEELER-JUNGS ab ca. 17 Uhr in Steele. Ungefähr ab 18 Uhr marschiert an dann los. Es kann auch mal 18:15 Uhr werden. Heute wurde es noch später, weil die STEELER JUNGS Unterstützung aus Düsseldorf bekamen, und die sich wegen der Verkehrslage deutlich verspäteten. Die STEELER-JUNGS waren schon vorher deutlich in der Überzahl. Als dann noch die Düsseldorfer eintrafen, war das Verhältnis mindestens 1:4. Ob das der Grund für den plötzlichen Rückzug war, oder ob die Demo nur bis 18:30 Uhr angemeldet war, ist bisher nicht bekannt.

Man marschierte also durch Steele, und der Spaziergang endete wie üblich vor der Vereinskneipe. Da gab es dann noch ein besonderes Ereignis, der u.a. dem Umstand zu verdanken ist, dass die STEELER-JUNGS hier auch begeistert mitlesen.

Ich wurde nämlich auch gefragt, ob ich eine Ausbildung als Journalist, oder ähnliches hätte. Das habe ich natürlich nicht, dafür mache ich viel zu viele Rechtschreibfehler. 😉

Ich kann mich zwar gut ausdrücken, aber die Rechtschreibung kann da nicht mithalten. Das war schon in der Schule so. 😉 Ich kann damit aber leben.

Vor einigen Wochen hatten die STEELER-JUNGS mit mitgeteilt, dass sie überlegen würden mir ein T-Shirt von sich zu schenken. Heute war es dann soweit. Plötzlich stand eine Abordnung von 3 STEELER-JUNGS vor mir, und überreichten mir dann mein T-Shirt.

Freund haben mir mitgeteilt, dass ich mir darauf durchaus was einbilden kann, denn das bekommt sicherlich nicht jeder, und ich fühle mich auch  tatsächlich etwas gebauchpinselt. 😉

Mein Rollstuhl ist zur Zeit kaputt, deswegen bin ich mit meinem Ersatzscooter unterwegs. Weil mich die BOGESTRA mit dem Scooter aber nicht befördert, habe ich es leider nicht mehr geschafft nach Hause zu kommen. Mit leerem Akku steht der Rollstuhl nun am Bahnhof, und ich musste mit dem Taxi nach Hause. Am Freitag darf ich dann wieder mit dem Taxi zum Bahnhof fahren, und das Ladegerät mitnehmen.

Veröffentlicht unter Allgemein | 6 Kommentare

Gratuliere zu deinem 1. Geburtstag

Ein Jahr ist das nun her, als du in den Haushalt deiner Eltern kamst. Zugegeben, der Storch war es nicht, der dich in deinem Kinderzimmer ablegte, denn du warst ihm damals schon zu schwer, und es fand sich auch keine geeignete Transportbox. Kein Wunder, wenn man wie 14 aussah, und schon laufen konnte.

Jetzt jährt sich das also. Schon seit genau einem Jahr schläfst du jetzt daheim bei Mama und Papa und hast dein eigenes Kinderbettchen. Die Frage, ob du schon zahnst, die erübrigt sich wohl, ich habe nämlich gehört, dass du schon ganz schön bissig sein kannst.

Ein Jahr, trägt keine Windeln, nur manchmal Tampons. Zu meiner Zeit konnte man sich das noch nicht vorstellen.

Wer sich die Frage stellt, ob du schon sprechen kannst, dem sei gesagt, dass du schon zur Schule gehst und sogar schreiben kannst. Sogar ein bisschen Rechnen sollst du schon beherrschen. Ja, du bist schon ein kleines Wunderkind.

Zum Geburtstag wollte ich dir eigentlich eine Reise schenken. Dachte an Schloss Dankern. Ich habe dann gehört, dass du aus verschiedenen Gründen kein großes Interesse an dieser Sehenwürzigkeit hast. kann ich natürlich verstehen.

Dann wollte ich dich zum Eisessen nach Meppen einladen. Das Geburtstagsgeschenk soll dir auch nicht richtig gefallen haben. Das kann ich nun wirklich nicht verstehen. Ich dachte eigentlich, das gemeinsame Eisessen in Meppen sei eines der Höhepunkte für dich in Meppen gewesen.

Ich habe gehört, du wünscht dir was mit einem USB-Anschluss. Das war letzte Woche. Als ich dann den Link bekam war ich dann doch mehr als überrascht. Den USB-Anschluss habe ich bisher nicht gefunden. Wirklich nicht, kann ihn aber übersehen haben.

Ich dachte, du wärst vom Sport befreit, und dann so was?

Sieht aus wie zwei Wäscheklammern mit Strohhalmen dazwischen. Das ist zum Springen gedacht.

Ok, ist ein Anfang, das passende Pferd kommt vielleicht später, habe ich zunächst gedacht. Aber nein, vor dem Hottemax haste ja Muffe. Da hätte man halt doch erst Mal mit einem gemütlichen Schaukelpferd anfangen sollen.

Sprunghöhe ab 7 cm. Neh, für ein Pferd ist das wohl nichts. Aber für dich doch auch ein bisschen wenig, finde ich. auch wenn es maximal 50 cm sind. Ich finde, da geht noch was. Oder willst du das als Limbo-Stange benutzen, und drunter hertanzen?

Jetzt habe ich erfahren, dass das Teil für deinen Hasengaul Blue sein soll. Ok, dann viel Spaß damit. Und alles Gute zum GEburtstag egal, ob du nun 1 oder 15 wirst.

Übrigens, als ich gehört habe, dass Backhaus evakuiert werden musste, da habe ich zunächst an dich gedacht, aber dann war es doch eine Rakete von der Bundeswehr die das Moor abgefackelt hat. Ich wusste doch, für irgendwas muss die Bundeswehr doch brauchbar sein, oder?

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen