Fahr zum Teufel

Ich wollte zum Schlosspark nach Moers. Also hab ich das so auch meinem Navi gesagt.

Eine Straße mit dem Namen gibt es aber nicht. Das Navi hat die Route deshalb nicht gefunden.

Ich hab es dann auch noch mit SCHLOSSSTR. probiert, aber anscheinend gibt es die auch nicht in Moers.

Ja, so ein Navi kann manchmal ganz schön nerven. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Humor | Hinterlasse einen Kommentar

Warnung vor dem Blockwart

Bei dem Begriff BLOCKWART will ich mal WIKIPEDIA bemühen.

In der NSDAP-Parteiorganisation gab es ab 1933 die Dienstbezeichnung Blockleiter der NSDAP. Der Name leitet sich vom innerstädtischen Bau- oder Wohnblock ab. Die neue parteiamtliche Benennung Blockleiter setzte sich jedoch im allgemeinen Sprachgebrauch nicht durch, zumal vor 1933 im Organisationsschema der NSDAP für diese Funktionäre die Bezeichnung Blockwart gegolten hatte. Der Ausdruck Blockwart wurde in der Zeit des Nationalsozialismus von der Bevölkerung zumeist als Sammelbegriff für rangniedrige Funktionäre der NSDAP wie auch ihrer Nebenorganisationen benutzt.

Der BLOCKWART entstammt also der braunen Nazizeit.

Wie sieht es mit der DDR aus?

PLATINNETZ schreibt dazu:

Blockwart gilt heute als Synonym für einen Spitzel und Denunzianten in der Nachbarschaft. Gelegentlich – namentlich im Gebiet der ehemaligen DDR – wird mit ähnlicher Bedeutung auch das Wort Abschnittsbevollmächtigter verwendet. Dies war die amtliche Bezeichnung für den vor Ort zuständigen Volkspolizisten.
In deutschsprachigen Foren (dort auch Brettwart genannt) und Newsgroups ist Blockwart ein Schimpfwort für Teilnehmer, die sich bemühen, andere wegen vermuteten Verstoßes gegen Forumsregeln durch den zuständigen Admin sperren zu lassen (Blockwartmentalität).

Der Blockwart steht also üblicherweise für ein totalitäres System. Besonders angesehen waren diese staatlichen Spitzel also noch nie.

Neuerdings gibt es neben dem alten Blockwart im Internet auch Blogwarte. Blockwart, Blogwart, die Funktion ist ähnlich. Es handelt sich um niedere Spitzel.

Hier einige Beiträge von Deppen die sich selbst als Blogwarte/Blockwarte outen.

Ramadan Rantanplan – « Antwort #719 am: 23. Mai 2015, 11:18:55 »

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Alles Lüge oder was?

Hier wurde über die Flucht des Hanwald-Mörder aus der JVA berichtet.

https://beamtendumm.wordpress.com/2015/04/29/hahnwald-morder-floh-in-einer-box-aus-der-jva-rheinbach/

Einige Tage später wurde der Flüchtige dann wieder geschnappt.

Dennoch ist der Bericht über seine Flucht hier weiter zu lesen.

Werden hier also nur lauter Lügen verbreitet?

Natürlich nicht. Auch wenn der Typ inzwischen wieder geschnappt wurde, entspricht es dennoch der Wahrheit, dass er mal aus der JVA ausgebüxt ist. Eine Lüge wäre es ja nur, wenn hier stehen würde, der Hanwalt-Mörder ist aus der JVA ausgebrochen, und der Typ sitzt friedlich in seiner Zelle, ohne jemals abgehauen zu sein.

Da wird mir sicherlich jeder normale Mensch zustimmen. Ganz besonders, da hier per Kommentarfunktion auch berichtet wurde, dass der Flüchtige wieder geschnappt wurde.

Allerdings lesen hier nicht nur normal denkende Menschen, sondern auch SonnenStaSSiDeppen. Für die ist es eine Lüge, wenn man was berichtet, was tatsächlich passiert ist, sich dann aber geändert hat.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Ein Kommentar

HORIZONT e.V.

Vor einigen Tagen bin ich auf den Verein HORIZONT e.V. gestoßen. Eigentlich dürfen Vereine keine Gewinne erzielen, aber das ist nur auf dem Papier so. Tatsächlich machen solche Vereine durchaus Gewinne, die dann aber versteckt werden, Eine Möglichkeit ist z. B. die Bildung von Rücklagen Rückstellungen.

Dennoch gibt es noch immer Leute, besonders so einige Dummköpfe bei Allmystery, die entweder tatsächlich glauben, dass Vereine keine Gewinne machen würden, oder das einfach nur rumerzählen.

Hier wurde vor einigen Monaten über einen ähnlichen Fall aus Bayern berichtet. Erstaunlich, wie ein einzelner Erzieher durch die Gründung eines Kleinstkinderheim es in den letzten Jahren geschafft hat einige Kinderheime, und sogar einen Reiterhof zu gründen. Inzwischen soll er sogar an einer Brauerei mit Gaststätte beteiligt sein.

Auch die Entwicklung von HORIZONT e.V. ist sehr erstaunlich.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

MOERS: Pfingst-Frieden

Gestern war ich im Schlosspark von Moers. Dort gab es eine angemeldete Versammlung der Friedensdemo. Leicht zu finden war die Versammlung in dem großen Park nicht, dennoch kam ich dort noch an.

So ganz war das nicht mein Publikum. Mit Hare-Krishna und so einem Kram kann ich nichts viel anfangen, und meine Volkstanzzeit ist auch schon lange vorbei. Es war dennoch interessant, besonders weil bei der Gruppe auch ein türkischer Moslem dabei war. Ziemlich ungewöhnlich. Ein Türke aus Berlin, der sich noch nie geprügelt hat, wie er erzählte, und auch noch nie von anderen verprügelt wurde.

Zugegeben, als die Truppe durch den Park zog, und zu der Versammlung zurückkam verbreiteten die wirklich gute Laune, und brachten auch neue Zuschauer mit.

Richtig gut war natürlich die BANDBREITE. Ich kenne den Sänger schon seit ein paar Jahren, weil er in Duisburg bei dem Stammtisch von ALLES SCHALL UND RAUCH dabei war.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demonstration, Polizei | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nach 7 Jahren Untersuchungshaft endete das Strafverfahren jetzt mit einem Freispruch.

2007 wurde der staatenlose Frank Faruk E. in Hagen verhaftet. Angeblich sollte er der Verantwortliche für einen Terroranschlag gewesen sein. Ein Zeuge in der Türkei hatte ausgesagt, dass er gehört hätte, dass der Terroranschlag von Faruk E. aus Deutschland in Auftrag gegeben worden sei.

Eine dürftige Beweislage, dennoch verurteilte das OLG den Angeklagten 2011 wegen Mordes zu einer lebenslangen Haft. Der BGH hob das Urteil jedoch 2012 wieder auf, weil die Zeugenaussage auch noch widersprüchlich war.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Justiz, Justizmafia | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar

FREMDBEITRAG:SAARBRÜCKEN: Prozessbeobachter gesucht

Prozessbeobachter gesucht in der Sache

12 Ns 8 Js 545/13 (152/14) Hauptsache Berufungsverfahren

Landgericht Saarbrücken, Franz-Josef-Röder-Str. 15. 66119

für Mittwoch 15. Juli 2015 08:30 Uhr, Saal/Raum 124

Strafsache gegen Claudia Sckaer

wegen angeblichen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremdbeitrag-Reblogged, Justiz, Justizmafia | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Demo: Ein paar Termine

Auf einige Termine möchte ich hinweisen.

Am Donnerstag den 21.5.2015 findet in Gelsenkirchen die nächste Ratssitzung statt. Das Thema wird auch wieder der Jugendamtsskandal sein. Die Ratssitzung findet wie üblich im Hans-Sachs-Haus statt.

Am 23./24.5.2015 gibt es das MOERS-FESTIVAL. Teilnehmer der ESSENER-FRIEDENSMAHNWACHE werden dort teilnehmen. Die Veranstaltung findet am 23. und 24- Mai im Schlosspark von Moers statt.

Die facebook-Seite der Veranstaltung gibt es hier.

https://www.facebook.com/events/1574818622771534/

Am 20.9.2015 ist der WELTKINDERTAG. an diesem Tag soll es eine Demo von JUGENDAMTSGESCHÄDIGTEN im Süddeutschen-Raum geben.

Am 3.10.2015 soll es eine Demo in Hannover geben. An dieser Demo beteiligten sich vermutlich mehrere Organisationen,  darunter auch FRKMVG, LENA-OHNE-PAPA, etc.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demonstration | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

KINDERKLAU: Zufall, oder was?

Es verwundert mich sehr. Wirklich erklären kann ich mir das nicht. Die letzten drei vier Sendungen zum Thema Inobhutnahme, Jugendamt, Kinderklau etc. kamen alle in der ARD.

Ist das wirklich Zufall, oder gibt es dafür eine Erklärung?

Hier die drei Videos.

Das erste Video stammt vom 15.10.2014. Der MDR zeigt in EXAKT “Das Kind ist weg”.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter ARD, BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Presse | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Ein kleiner, und ein mittlerer Erfolg beim LSG

Heute ist Donnerstag. Daraus schließe ich, dass morgen Freitag sein könnte. Freitag, der Tag, an dem die ARSCHKRAMPE vom SonennStaSSiLand gerne nach Essen fährt, um an unserer Montags-/ bzw. Dienstagsdemo teilzunehmen.

Ich habe heute mal versucht mich auf das geistige Niveau dieser Ideologen hinab zu beamen, Morgen ist Freitag und Feiertag. Könnte es sein, dass dann unsere ARSCHKRAMPE am heutigen Donnerstag zur Montags- bzw. Dienstagsdemo kommen würde? Ich konnte es nicht ausschließen. Deshalb fuhr ich heute nach Essen. Natürlich nahm ich ARSCHKRAMPE eine Rolle Klopapier mit, wollte doch das Scheißerchen würdig empfangen. Vergeblich, wenn er heute da war, dann haben wir uns wohl verpasst. Das liegt vielleicht daran, dass ein Macher wie ich, einfach zu  früh für ASCHKRAMPE unterwegs ist. Seine Statistik belegt, dass er vor 12 Uhr kaum auf oder nüchtern ist.

Ich fuhr dann zum Landessozialgericht, dort gab es eine Gerichtsverhandlung zu beobachten. Ich war ungefähr eine Stunde vor dem Termin dort. Ok, ich habe einen Blog, der sich kritisch mit dem Thema Beamte, Behörden und Justiz beschäftigt, aber heute hatte ich mich ja auf das geistige Niveau dieser SonnenStaSSiNAZIS herab gebeamt, deshalb habe ich ausnahmsweise auch geglaubt, dass diesen Blog überhaupt niemand zur Kenntnis nimmt, außer ARSCHKRAMPE, NIEDERHEINI und andere SonnenStaSSiNAZIS.

Ich war von daher völlig überrascht, was so abging beim LSG. Warum sollten die mich kennen, ich war ja zumindest seit 2 Jahren nicht mehr da. Und die StaSSiDeppen aus dem SonnenStaatLand erklären mir ja immer, dass keiner auf diesen Blog geht.

Zunächst wurde ich von einer Justizwachfrau gefragt was ich wollte. Ich erklärte, dass ich zunächst in die Kantine will. Es wurde zwei jüngere Justizwachleute gerufen. Die waren bei meinem letzten Besuch vor über 2 Jahren noch nicht da. Dennoch kannten sie mich, ich wurde namentlich angesprochen. (Die werden doch nicht etwa zu den begeisterten heimlichen Lesern meiner Seite gehören?)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter #Jobcenter, ARGE, BdF, Beamtendumm, JOBCENTER, Justiz, Justizmafia | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

LINKVERZEICHNIS: Strafrecht: Zwei Polizisten wegen Verfolgung Unschuldiger verurteilt

Ursprünglich veröffentlicht auf Link Verzeichnis:

Strafrecht: Zwei Polizisten wegen Verfolgung Unschuldiger verurteilt

da sie einer Autofahrerin unberechtigt vorgeworfen haben, dass sie über eine rote Ampel gefahren sei.

Zwei Polizisten wurden vor dem Amtsgericht Fulda wegen Verfolgung Unschuldiger zu hohen Geldstrafen verurteilt.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die beiden Polizisten kurz nach Mitternacht eine Autofahrerin angehalten und von ihr ein Bußgeld kassiert hatten. Diese solle über eine rote Ampel gefahren sein. Die Autofahrerin wehrte sich jedoch gegen den Vorwurf und wurde schließlich vor Gericht freigesprochen. Sie konnte nachweisen, dass die Ampel jeden Abend gegen 23 Uhr auf gelbes Blinklicht umschaltet. Entsprechend habe sie um Mitternacht gar kein Rot anzeigen können. (…weiterlesen…)

http://www.streifler.de/strafrecht-3a-zwei-polizisten-wegen-verfolgung-unschuldiger-verurteilt—_9392.html

Original ansehen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Fremdbeitrag-Reblogged, Justiz, Justizmafia, Polizei | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare

Geschützt: ANTONYA: Ein Jahr danach

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Zum Ansehen bitte das Passwort unten eingeben:

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Justiz, Justizmafia | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

PROF. BAYYOUD: Zuständigkeit lt. Geschäftsverteilungsplan 2013

In der Strafsache gegen Prof. Mostafa Bayyoud gibt es ein Akteneichen aus 2013. Also müssen wir uns mal den Geschäftsverteilungsplan aus 2013 ansehen.

Hier mal ein Auszug aus dem Geschäftsverteilungsplan 2013.

AMTSGERICHT ESSEN
Geschäftsverteilungsplan für Richter für das Geschäftsjahr 2013
Die Geschäfte sind verteilt aufgrund des Beschlusses
des Präsidiums vom 20.12.2012

B. Strafsachen gegen Erwachsene


Abteilung

48


Zuständigkeit

– die übrigen Strafsachen aus den Buchstaben Ba, L, Ko


Dezernent/in

R’in AG Rosenbaum


Vertreter/in

54, 38, 56


Richterablehnungen

a) 36
b) 48, 49, 58


 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Folterknast, Gefängnis, Justiz, Justizmafia, Justizvollzugsanstalt, JVA, Knast, Mostafa Bayyoud, Personen, Polizei | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare

Ratssitzung 21.5.2015

Auch heute ging es wieder um den Jugendamtsskandal. Hauptthema der heutigen Sitzung war der Aufhebungsvertrag bzw. die fristlose Verdachtskündigung des Leiters des Jugendamtes Gelsenkirchen und seines Stellvertreters.

Ursprünglich sollten beiden Personen fristlos gekündigt werden. Der Leiter des Jugendamtes hat einen Rechtsanwalt eingeschaltet, welcher der Stadt einen Aufhebungsvertrag vorgeschlagen hat. Natürlich hört sich AUFHEBUNGSVERTRAG bessern an als FRISTLOSE KÜNDIGUNG, aber der Aufhebungsvertrag muss für die Stadt nicht schlechter sein, als eine fristlose Kündigung.

In diesem Fall ist es genau so. Durch den beidseitigen Aufhebungsvertrag endet der Vertrag sofort. Es wurden keine Abfindungen etc. vereinbart. Lediglich Urlaubsansprüche und evtl. noch ausstehende Überstunden müssen bezahlt werden. Damit ist der Aufhebungsvertrag in diesem Fall für die Stadt genau das Richtige. Hier bin ich auf der Seite der Stadt, und auch auf der Seite von Baranowski.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Jugendamt, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Ein Kommentar

FREMDBEITRAG: Flucht vor dem Kinder- und Jugendhilfesystem

HILFEAUFRUF

Es wird dringend Kontakt zu Presse in

a) Velbert
b) Eckernvörde gesucht

Hintergrund:

ein 16 jähriges Mädchen ist auf der FLUCHT vor dem Kinder-und Jugendhilfesystem.

Das Jugendamt der Stadt Velbert weigert sich, die akute Kindeswohlgefährdung nach § 1666 Abs. 1 i.V.m. Abs. 2 BGB abzustellen.

Die Vormünderin, eine Frau G. von der Diakonie Niederberg e.V. würde es sogar dulden, wenn sich ihr Mündel prostituiren würde, wie sie berichtete, es ihrer Kentnis bereits auf dem “Babystrich” in Essen erfolgte !!!

Daher solle es KEINE finanzielle Unterversorgung ihres Mündels, einem 16-jährigen Teenager geben!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Fremdbeitrag-Reblogged, Jugendamt | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Nächste Ratssitzung

Morgen am Donnerstag (21.5.2015) wird ab 15 Uhr in Gelsenkirchen die nächste Ratssitzung im Hans-Sachs-Haus stattfinden. Dabei geht es auch wieder um den Jugendamtsskandal.

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Politik | Ein Kommentar

Keine Demo Dienstag und Mittwoch

Ich werde heute nicht zum Jugendamt, dem Hans-Sachs-Haus oder die Bahnhofstr. fahren. Dies gilt auch für morgen. Es wird also keine Demo von mir geben. Meine Gesundheit geht vor, und meine Krankheit hindert mich gerade an Aktionen.

Am Donnerstag habe ich wieder Krankengymnastik, und dann wird man weitersehen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demonstration | Ein Kommentar

Bisher keine Besserung

Heute war ich wieder zur Behandlung. Weil es mir zur Zeit ganz besonders schlecht geht hatte ich natürlich die Hoffnung, dass mir Behandlung helfen würde. Leider war das bisher nicht so. Vermutlich hatte die Therapeutin ihre heilenden Hände heute zu Hause gelassen.

Beim nächsten Besuch werde ich mal fragen, wann eigentlich mein fünfjähriges Jubiläum da ist. Entweder war das schon, oder es müsste jetzt in den nächsten Wochen sein.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter UC | 2 Kommentare

Kommentar gefunden zu den Foltervorwürfen

Ein Leser schrieb:

Bin übrigens begeistert, wie viel Anteilnahme dieses Thema nach sich zieht. Das ist äußerst selten auf NDR.de …

Ich hoffe sehr, dass sich dieses Stimmungsbild auch auf die Täter und Täterinnen überträgt, dass sie ihre Fehler einsehen, und dass sie sich letztlich reuig einlassen, um den Fall schnellst möglich akkurat abschließen zu können. …

Doch nicht nur dieser Leser hat beim NDR einen Kommentar hinterlassen, sondern auch so ein Lump vom SonnenStaSSiLand. Bezeichnend für das Deppenpack vom SonnenStaSSiLand was NESTOR dort schreibt:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Bundespolizei, Polizei | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Schwere Foltervorwürfe gegen Bundespolizisten

Gestern habe ich ein Video gesehen. Dort ging es um die Polizei aus Bielefeld. Die hat völlig unbegründet mit mehreren Personen einen ausländischen Autofahrer angegriffen und mit Pfefferspray besprüht.

Anschließend haben die gewalttätigen Polizisten den Bürger auch noch wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt angezeigt. Das Überwachungsvideo aus dem Streifenwagen muss die Staatsanwaltschaft gesehen haben, hat aber trotzdem Anklage erhoben. Dem Gericht wurden aber nur einzelne Fotos aus dem Video präsentiert. Damit ist für mich die Staatsanwaltschaft genauso kriminell wie die Polizei.

Der Verteidiger der Angeklagten hat dann auf die Ansicht des Videos bestanden. Nachdem die Richterin das Video gesehen hatte, wurde der Angeklagte natürlich freigesprochen.

Hier ein kurzer Schwenk zu unserem Strafverfahren gegen Mostafa Bayyoud. Wenn das Gericht in Bielefeld sich so ein Video, auch ohne Zustimmung der beteiligten Polizisten, ansehen konnte, dann sollte das Landgericht Essen eigentlich auch in der Lage sein, sich Bild und/oder Tonaufzeichnungen ohne, bzw. auch gegen die ausdrückliche Zustimmung von Polizisten etc. anzusehen. Es ist nämlich ein Unterschied, ob man die zum Zwecke der Anklage macht, oder zum Zwecke der Verteidigung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter UC | 3 Kommentare

KG-ja, Demo-nein

Heute habe ich wieder Krankengymnastik. Letzte Woche gab es nur einen Termin wegen dem Feiertag. Heute dürfte meine Physiotherapeutin mal ein Wunder geschehen lassen, denn mein Rücken spielt verrückt, wie so ein paar SonnenStaSSiDeppen.

Kein Wunder, in der letzten Woche habe ich es etwas übertrieben mit meinen Demos.

Eigentlich war es am Sonntag schon wieder besser, aber dann wollte ich noch etwas in der Wohnung machen, und das ist mir wieder gar nicht gut bekommen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter UC | Hinterlasse einen Kommentar

Geschützt: LEELA: Fotos von der Jubiläumsfeier

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Zum Ansehen bitte das Passwort unten eingeben:

Veröffentlicht unter UC

Heute wird es keine Demo von mir in Gelsenkirchen geben

Zunächst hatte ich ja angekündigt, dass ich in dieser Woche an 2-3 Tagen demonstrieren werde. Durch die Ratssitzung wurde es dann doch mehr.

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag wurden Demo-Tage. Donnerstag war Feiertag. Gestern hatte ich noch gemeint, dass ich auch heute wieder laut werde in der Stadt, aber inzwischen habe ich mich anders entschieden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Jugendamt | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Die SÜDDEUTSCHE sucht Mütter

Die Süddeutsche Zeitung will einen Bericht über Mütter bringen, die Ärger mit dem Jugendamt haben oder hatten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Presse, Süddeutsche, Zeitung | Ein Kommentar

RTL hat sich gemeldet.

Bereits 2014 hat sich RTL hier gemeldet, weil man einen entlassenen Häftling für eine Fernsehsendung gesucht hatte.

Später meldete sich hier dann das ZDF, weil die auf der Suche waren nach unschuldig Inhaftierten. Ich konnte der Redaktion damals den ehemaligen Polizisten Kim Jung vermitteln.

Jetzt hat sich wieder RTL gemeldet. Die haben sich zwar nicht hier gemeldet, sondern bei einer Jugendamtsgeschädigten aus Gelsenkirchen, aber über die wurde hier bereits mehrfach berichtet, und besonders auch bei den Demos die jetzt anlässlich des Jugendamtsskandals stattfinden.

Und damit ist klar, die Demos und dieser Blog haben Erfolg, und machen Sinn.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Jugendamt, Presse, RTL, TV | Verschlagwortet mit , , , | Ein Kommentar

FREMDBEITRAG: #Jugendamtsskandal

Auf facebook fand ich heute folgenden Beitrag.

Jetzt Aktionen in #‎Gelsenkirchen‬ mit sachlicher Aufklärung über Arbeitsweisen des #‎Jugendamtes‬ organisiert und regelmäßig ausgeführt, flankiert von selbst verfassten Berichten für die Presse und die Menschen dort werden hier zuhören!!!

Jetzt sind sie offen und bereit dafür. Aber Parolen wie “Wir sind laut, weil man unsere Kinder klaut” gehören nicht dort hin. So formuliert, dass die Information transportiert werden kann und der Zuhörer nicht ablehnt (ablehnen kann).

Ich kann dem nicht unbedingt zustimmen. Hier meine Antwort.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Jugendamt | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschützt: Gute Demo heute

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Zum Ansehen bitte das Passwort unten eingeben:

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Jugendamt | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Gute Demo heute

Bin zurück. Ich hatte erst überlegt, ob ich überhaupt heute in die Stadt fahre. Am Montag Demo vor dem Jugendamt, dem Hans-Sachs-Haus und Neumarkt, sowie danach noch in Essen, am Dienstag Demo vor dem Jugendamt und Hans-Sachs-Haus, und anschließend noch die Ratssitzung, da war die Versuchung groß den heutigen Tag etwas ruhiger angehen zu lassen. Zunächst habe ich heute mal den Rollstuhl getauscht. Mein Rollstuhl ist aus der Reparatur zurück, zumindest bis Mittwoch. Am Mittwoch soll noch die Bereifung gemacht werden.

Ich war dann auch noch Einkaufen, und habe mich anschließend etwas hingelegt. Lohnt es sich noch um 17 Uhr in die Stadt zu fahren und dort eine dicke Lippe zu riskieren? Antonya meinte ich soll mich nicht überanstrengen. Ein nettes Mädchen halt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Jugendamt | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

WDR: LOKALZEITEN bei der Ratssitzung

Anruf aus Oberhausen.

Ich hab da mal eine Frage. Bis du heute im Fernsehen gewesen?

Die Frage musste mit einem eindeutigen “Ja” beantwortet werden.

Wie hier berichtet wurde fand heute eine weitere Ratssitzung zum Thema Jugendamtsskandal statt. Auch wenn der Ansturm heute etwas geringer war, gab es noch immer ein großes Interesse an dem Thema. Die Besucherplätze in der 3. Etage waren voll. Zusätzlich wurden Sitzplätze im Erdgeschoss aufgebaut. Die Ratssitzung konnte man dort akustisch verfolgen. Diese zusätzlichen Sitzplätze waren nur zum Teil gefüllt.

Auch ein Kamerateam vom WDR war anwesend. Wir waren so früh dort, dass wir die Zuschauerplätze im 3. Stock hätten nehmen können, aber das Fernsehteam konnte nur aus dem EG live übertragen, und die hatten zunächst Angst, dass die Plätze dort weitgehend leer bleiben. Da sie bereits meine Rede vor dem Rathaus mitbekamen, wurde ich im Rathaus angesprochen. und wir wurden gebeten unten zu bleiben, damit die eine bessere Kulisse für ihren Livebericht haben. Und so kam es, dass ich heute, direkt hinter der Reporterin, im Fernsehen zu sehen war.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Jugendamt, Politik, Presse, TV, WDR | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das sind 800 Verbrechen.

Bereits in der letzten Woche, bereits bei meiner ersten Demo hatte ich verkündet, dass es bei dem Jugendamtsskandal nicht nur um den Leiter des Jugendamtes Gelsenkirchen und seinen Stellvertreter ging, sondern dass man das ganze System Jugendamt überprüft werden müsste.

Unabhängig davon, ob der Leiter des Jugendamtes und sein Stellvertreter ein Kinderheim in Ungarn betrieben, ist es grundsätzlich als Verbrechen zu bezeichnen, wenn man deutsche Kinder und Jugendliche in einem Kinderheim oder bei Pflegeeltern im Ausland unterbringt. Es kann nicht sein, dass man benachteiligte Kinder/Jugendliche von ihren Eltern,, Geschwistern, Verwandten und Freunden räumlich soweit trennt, und in einer teilweise ganz anderen Kultur und Rechtsbereich unterbringt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare