Sonnenstaatland.org hat 5 Besucher am Tag.

Erinnern wir uns nochmal. Der NIEDERRHEINER hatte sich ja immer wieder gerne mit mir angelegt. Auch wenn er dabei regelmäßig nichts auf die Reihe kriegte, hat er sich dann anschließend ganz gerne zum Sieger erklärt.

Er, der so gerne über das angebliche Antonya-Debakel berichtete, was aber am Ende in einem Sieg der Familie und der Unterstützer endete. Ein Debakel war der Ausgang nur für den NIEDERRHEINER und seine Dummschwätzer.

Er, der so gerne Demoplakate fälschte, auf die niemand reinfiel. Selbst er schaffte es nicht an dem falschen Ort zu erscheinen, deshalb musste er Demobesucher erfinden, die angeblich nach Velbert gefahren wären, anstatt nach Bochum.

Er, der so gerne erleben wollte, dass ich am Landgericht eine Verhandlung verliere, und deshalb auch bereit ist, zu Terminen zu fahren, die gar nicht stattfinden.😉

Er, der sogar dem Sonnenstaatland zu lästig wurde, und dort am Ende gesperrt wurde.

Er, der locker an einem Tag über 30 Zugriffe auf beamtendumm.wordpress.com produzierte.

Im September erklärte er dann, dass er sich nicht mehr mit mir anlegen will, und er begründete dies damit, dass er noch immer kein Impressum habe, und ich deshalb in seinen Augen der Verlierer wäre. Angeblich hätte ich keinerlei Relevanz, und sollte nun in die völlige Bedeutungslosigkeit abrutschen, weil sich der NIEDERRHEINER und das neue sonnenstaatland.org nicht mehr mit mir beschäftigen würde.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Kommentar/Warnung auf SPORT1

Aktuell gibt es einen Kommentar auf SPORT.de. Der gehört da sicherlich nicht hin,und man wird sehen, wie lange er dort noch stehen wird. Auch über den Text wird es sicherlich unterschiedliche Meinungen geben.

Die eigentliche Überschrift des Beitrags lautet:

S04 verlängert mit Talentschmied

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Geschützt: Abgesang

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Veröffentlicht unter Allgemein

Warum es manchmal zum Himmel stinkt.

Des Deutschen liebstes Körperteil ist der Po.

https://www.google.com/search?q=erotisches+K%C3%B6rperteil&client=firefox-b&biw=1093&bih=515&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjcg4DL9qTPAhXCPhQKHZXiASIQ_AUIBygC

Das ist irgendwie verwunderlich, denn damit macht man meist den größten Scheiß.

Da kann man auch gleich einen Adler mit einem Stinktier kreuzen,

und sich dann wundern, wenn es anschließend zum Himmel stinkt.😉

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

ADRIANNE fährt mit

Wer kennt sie nicht, die neckischen Aufkleber an der Heckscheibe eines Autos, die uns verkünden welches Baby oder Kind an Bord ist oder mitfährt.


LANA fährt mit

steht da z.B. drauf, oder

ADRIANNE an Bord.

Und wenn jemand vier Kinder hat, oder mehr, dann stehen da vielleicht auch mal vier Namen oder mehr.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adrianne, BdF, Beamtendumm, Jugendamt | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Neuer Elektrorollstuhl genehmigt.

Im Frühjahr hatte ich einen neuen Elektrorollstuhl beantragt, da mein bisheriger Elektrorollstuhl nach noch nicht mal 3 Jahren mehr in der Werkstatt stand, als fahrbereit war. Im ersten Halbjahr war der SWISS Viva Grand durchschnittlich an 2 Tagen die Woche fahrbereit, und ca 5 Tage stand er in der Werkstatt.

Die IKK hatte den Antrag zunächst abgelehnt, und dies mit fehlender Mitwirkung meinerseits begründet. Tatsächlich konnte ich einen Untersuchungstermin nicht wahrnehmen, weil der Rollstuhl mal wieder in der Werkstatt war.

Nach meinem Widerspruch gab es einen neuen Termin, und jetzt teilt mir die IKK mit, dass mein neuer Elektrorollstuhl genehmigt ist.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Good bye

Auf Wiedersehen, auf Wiedersehen, auf Wiedersehen, good bye.

Und für den NIEDERRHEINER:

Auf Wiedersehen, auf Wiedersehen, auf Wiedersehen, good stupid gay.

Das WIEDERSEHEN habe ich mal durchgestrichen, sonst kommt der wirklich noch wieder, sonst glaubt der wirklich noch, ich wollte ihn hier wiedersehen.

Zum Beitrag:

https://beamtendumm.wordpress.com/2016/09/20/niederrheiner-und-co-wollen-sich-jetzt-selbst-verarschen/

ist heute ein Kommentar gekommen.

Völlig richtig jedenfalls, dass man Dich dort als absolut irrelwvant einschätzt. Dazu kommt noch Deine unflätige Wortwahl. Ich schließe mich dem ganzen an und es wird von mir hier auch keine Kommentare mehr geben. Du wirst völlig in Vergessenheit geraten.

Der Kommentar kam von der IP 176.7.90.95.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 18 Kommentare

NIEDERRHEINER schwer von Begriff?

Auf seinem Blog schrieb der NIEDERRHEINER folgenden Kommentar

NDR 21. September 2016 um 00:37

Formuliere das mal verständlich, dann gibt’s auch ’ne Antwort!

Das war also eine Antwort auf einen Kommentar, den der NDR nicht kapiert hat.

Doch auch bei den neuen Sonnendeppen gab es einen Kommentar von ihm.

NDR

Re: Offizieller Beamtendumm-Faden
« Antwort #41 am: 17 September 2016, 13:12:31 »
@frauhuhn
Kannst Du Deine Argumente nochmal in wenigen Sätzen knackig zusammenfassen?
Wenn Du ne Antwort willst, wäre das zu empfehlen. Finde Deinen Text etwas mühselig zu lesen.

Der schwule Hahn vom NIEDERRHEINer schreibt also an Frau Huhn, dass er Mühe hat ihren Text zu lesen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

NIEDERRHEINER und CO wollen sich jetzt selbst verarschen.

Ich hatte ja bereits über den Bürgerkrieg bei den Sonnenstaatdeppen berichtet.

Beim Sonnenstaatland war man schon länger nicht mehr bereit was über mich zu schreiben. Dann gab es die Spaltung. Das muss natürlich nicht meinetwegen gewesen sein, aber ausgeschlossen werden kann das auch nicht.

Die Dümmsten unter den Dummer haben dann das neue Sonnenstaatland bzw. sonnenstaatland.org gegründet. Klar dass der NIEDERRHEINER da nicht fehlen durfte. Hier mal die Übersicht des Forums

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 9 Kommentare

ADRIANNE: 2 wichtige Termine

Heute und morgen gibt es zwei wichtige Termine in Walsrode. Dabei geht es um Adrianne Stelling, die vom Jugendamt Stade in eine Kindereinrichtung gesteckt wurde, und unbedingt  wieder zurück will zu ihren Eltern. Sie war sogar schon einige Monate aus der Einrichtung abgehauen.

Zunächst sah es so aus, als könnte man diese beiden Termine positiv bewerten, aber inzwischen kommen diesbezüglich erhebliche Zweifel auf.

Während der Flucht von Adrianne hatte diese sich um einen fähigen Anwalt gekümmert, der auch wirklich ihre Interessen vertritt. Inzwischen wurde aber bekannt, dass das Gericht diesen persönlichen Wunschanwalt von Adrianne nicht zugelassen hat, sondern wieder so einen Wald- und Wiesenanwalt  aus der Region bestellt hat, der sicherlich wieder sehr systemkonform sein wird.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adrianne, BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Justiz, Justizmafia, Personen | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Vesko in Bulgarien aufgetaucht.

Zu welchem Jugendamt dürfen wir die Zitronen schicken?

Zunächst wurde der achtjährige Vesko vom Jugendamt in eine Einrichtung gebracht. Über die Hintergründe ist nicht viel bekannt.

Dann verschwand der Junge mit dem Fahrrad aus der Einrichtung. Es folgte eine große Suchaktion. Inzwischen hat man aber in Niedersachsen offensichtlich dazugelernt. Seit dem Verschwinden von Dave hat man offenbar kapiert, dass die Kinder häufig bewusst den Kinderknast verlassen. Bei Vesko ging die Polizei auffallend schnell davon aus, dass der Junge abgehauen sein könnte, und evtl. wieder bei seinen Eltern oder einem Elternteil sein könnte.

Ein Polizei die dazu lernt und mitdenkt, denn damit lag man völlig richtig. Der Junge wurde inzwischen gefunden. Er lebt bei seinem Vater in Bulgarien.

Zunächst wurde ja behauptet, dass er Junge illegal bei den Eltern bzw. einem Elternteil sein könnte, aber das stimmt mal wieder nicht. Wie so häufig bei dem Kinderklau durch Behörden wird von denen gelogen was das Zeug hält. Es sieht so aus, als ob das deutsche Jugendamt mal wieder dumm aus der Wäsche guckt. Der Junge ist völlig legal bei seinem Vater in Bulgarien, denn der hat nach bulgarischem Recht das Sorgerecht für den Jungen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Polizei | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Herzlichen Glückwunsch Moh

Warum ich Moh gratuliere?

Natürlich weil sie Geburtstag hat.

Ich habe auch ihre Festnetz- und Handynummer, also kann ich sogar anrufen und gratulieren, bzw. eine SMS schicken, was ich auch gemacht habe.

Die Adresse hab ich auch, weiß wo sie wohnt, kann auch eine Glückwunschkarte schicken und Geschenke, und sie sogar besuchen. Da gratuliert man doch gerne.

Moh ist auch nicht geizig, und hat auch noch nie behauptet, dass ich geizig wäre.

Natürlich habe ich auch Benehmen, deshalb also

herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Wie ich an das Foto kam?

Schwulenklo

Ich wurde gefragt, wie ich denn an das Foto kam. Ganz ehrlich, das war im Internetzeitalter nicht wirklich schwer. Die Suchmaschine von google war da sehr hilfreich.

Zunächst wechselt man auf

google.de

Dann gibt man im Suchfeld

SCHWULENKLO

ein. Google zeigt dann etliche Seiten. Natürlich gehört

BEAMTENDUMM

nicht zu den angezeigten Seiten auf der Startseite.

Kein Wunder, gerne lassen wir hier dem NIEDERRHEINER den Vortritt.

Wenn man jetzt auf die BILDERSUCHE bei google wechselt, dann wird man fündig.

https://www.google.com/search?q=schwulenklo&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiJ_93fkJzPAhXCWhQKHRNHC4sQ_AUICSgC&biw=1093&bih=515

Das erste Bild auf der Seite ist mit dem Bild übereinstimmend, was von mir verwendet wurde.

Es war also gar nicht so schwer.

Sitz der Hahn auf einer Krähe,

war der NIEDERRHEINER nicht in der Nähe.

Ursprünglichen Post anzeigen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Auch dieser Kommentar stammt nicht von mir.

Ich war mal gerade auf der Seite beim NIEDERRHEINER. Wieder entdecke ich dort einen Kommentar der angeblich von BEAMTENDUMM geschrieben wurde. Zugegeben, der Text könnte inhaltlich von mir stammen, aber er wurde nicht von mir geschrieben.

Schön, dass dieser Kommentar und die ganzen Beiträge im Forum nur von dir geschrieben werden. Deutlicher geht’s auch nicht mehr. Du hast den Kampf verloren. Wir wissen beide, dass du wegen mir aus dem Forum geflogen bist. Schreib doch darüber mal einen Artikel darüber wie ich Dich im TS belauscht hab.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 16 Kommentare

Der Wolle PC

Ich stelle hier ein merkwürdiges PC-sterben bei mir fest. Im letzten Jahr hatten mir die Freunde von Mostafa Bayyoud einen neuen PC bezahlt, weil man altes Laptop kaputt war. Den PC habe ich selber bei ebay ersteigert, aber nicht die beste Wahl getroffen. Der „Spielcomputer meines Sohns“ war wohl hauptsächlich aus Schrottteilen gefertigt worden. Die Grafikkarte war zwar leistungsstark, aber die gab es bei ebay schon für 25 Euro, weil bekannt war, dass die regelmäßig am Hitzetod krepierte. Auch ich durfte die bald austauschen. Der Speicherkartenslot funktionierte noch nie, und in 2016 startete er dann nicht mehr, oder genauer gesagt, er startet ständig neu.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 10 Kommentare

Laptop defekt

Bin gerade bei meinem Nachbar, weil mein Laptop den Geist aufgegeben hat. Der Bildschirm bleibt schwarz.

Es kann also sein, dass ich in den nächsten Tagen nicht online bin.

Mit externem Bildschirm funktioniert er aber noch. Mal sehen, ob ich da was machen kann.

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Adrianne Stelling: Lügt das Jugendamt Stade?

Hier noch mal die Links die am Ende des Videos zu sehen sind:

http://AdrianneWillNachHause.wordpress.com

https://beamtendumm.wordpress.com/tag/adrianne

Veröffentlicht unter Adrianne, Beamtendumm, Familie Stelling, Jugendamt, Personen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Geschützt: Lieber ein Suppenhuhn am Niederrhein, als ein Mops in Stade sein

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt

Musikalischer Flashmob – Carmina burana -O fortuna

Zugegeben, das gehört jetzt nicht unbedingt auf diesen Blog, aber verdammt, ich liebe Flashmobs. Es wurde auch mal Zeit, dass ich da mal wieder was veröffentliche. Vielleicht gefällt es hier auch dem ein oder anderen.

Flashmob Musik

………………………………………………………..

…………………………

………………………..

Gruppe: UNI-Chor Vienna

Interpret(en):

JAHR: 2015.4.17

ORT: Fernsehen – Wien

PORTAL. youtube

USER:

……………………….

Mehr Musik/Videos zum Thema “musikalischer Flashmob” http://flashmobmusik.wordpress.com/tag/flashmob/

Ursprünglichen Post anzeigen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Jetzt schon an Weihnachten denken: Die besten Geschenke 2016

Ein Toilettendeckel der ganz besonderen Art. „Das Tor zur Hölle“ eignet sich nicht nur für Jugendamtsmitarbeiter, sondern für viele Bedienstete des öffentlichen Dienst, die täglich besonders viel Scheiß machen.

Für Mitarbeiter es Jugendamts Stade ist es das non plus ultra Weihnachtsgeschenk, was kaum noch zu toppen sein dürfte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Geschützt: Sonnenstaatdeppen:Adrianne

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Veröffentlicht unter UC

Werners Kommentar zum Jugendamt Stade

Werner schrieb in einem Kommentar:

Dies Dame sollte nicht – durch die Hölle gehen -, sie sollte da bleiben. Das entspräche vermutlich dem – Kindeswohl -!

Anschließend kam dieser Kommentar:

Zitat: „Dies Dame sollte nicht – durch die Hölle gehen -, sie sollte da bleiben. Das entspräche vermutlich dem – Kindeswohl -!“ Präzise ins schwarze getroffen! Sauber!

Ich kann diesen Kommentaren nicht zustimmen. Ich finde das zu hart. Diese Kommentare sind hart an der Grenze, ja vielleicht sogar schon drüber. Nur mit Bedenken habe ich die hier veröffentlicht.

https://beamtendumm.wordpress.com/2016/09/08/kakies-die-kinder-sind-in-der-hoelle/

Haben die Kommentatoren mal gedacht, was passiert, wenn ihr Wunsch in Erfüllung geht?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

ADRIANNE: Fremdbeitraege

Hier findet man Beiträge über den Jugendamtsskandal Stade

https://beamtendumm.wordpress.com/tag/adrianne/

http://ali-ria-ashley.blogspot.de/2016/09/ein-weiterer-hilferuf-von-eltern-es.html

https://kinderundelternblog.wordpress.com/2016/07/21/sondersendung-radio-buergerstimme-kinderklau-brutaler-ueberfall-auf-familie-stelling-aus-stade/

http://novorossia.today/allemagne-letat-vole-toujours-plus-denfants-dans-la-violence-2/

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt | Verschlagwortet mit | 7 Kommentare

Ich bin wieder da.

Heute hatte ich einen Termin im Krankenhaus. Ich möchte darüber aber nicht viel öffentlich berichten. Ich kann aber mitteilen, dass ich wieder zu Hause bin. Das muss im Moment reichen.

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Ist die Stimme bekannt?

Hier ein kleines Video von einem SSL-Deppen, der den „Staat UR“ anruft.

Ich kenne die Stimme. Ich weiß wer das ist. Deshalb hier jetzt die Frage an Herrn Vogt. Ist das der Typ, der so gerne in der Nacht angerufen hat, und staken wollte? Ist die Stimme bekannt?

Veröffentlicht unter Allgemein | 6 Kommentare

Ich liebe Monopoly

Adrianne, Antonya und Frau Kakies spielen Monopoly. Die Jüngste fängt an.

Adrianne würfelt eine 5, und landet auf dem SÜDBAHNHOF. Der wird sofort gekauft. Eine gute Wahl Adrianne.

Antonya würfelt eine 7. Sie landet auf dem Ereignisfeld, und muss eine Karte ziehen.

Du hast den 2. Platz in einem Schönheitswettbewerb gewonnen. Ziehe 200 Euro ein.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

AG Duisburg: Nach Dienstaufsichtsbeschwerde folgt Strafantrag

 

Am 17. Juni gab es beim Amtsgericht Duisburg ein Verfahren gegen mich. Man hatte mir unterstellt, ich hätte vor der JVA Duisburg eine Ruhestörung begangen, und dafür wollte man 150 €. Ein Blick in die Portokasse brachte die Ernüchterung, dass ich die 150 € mal gerade nicht übrig hatte. Von daher blieb mir nichts anderes übrig dem Duisburger Ordnungsamt, den Schwarzkitteln vom Amtsgericht, und den Dummschwätzern der JVA Paroli zu bieten, und den Damen und Herren eine Lektion zu erteilen.

Gegen den Bußgeldbescheid wurde fristgerecht Widerspruch eingelegt. Dem wurde nicht abgeholfen. Die Sache landete beim Amtsgericht, und dort versuchte es die Richterin mal wieder mit Einschüchterung. Man teilte mir mit, dass man sich die Sache angesehen habe, und die Richterin zu dem Ergebnis gekommen wäre, dass ich eigentlich gar nicht kommen bräuchte da ich sowieso verurteilt würde. Mein Herz hüpfte vor Freude über so viel juristische Voreingenommenheit, sodass sich die Richterin dann gleich wegen der Besorgnis der Befangenheit abgelehnt hatte. Natürlich wurde wieder mal festgestellt, dass es überhaupt keine Befangenheit der Richterin gäbe. Offenbar ist eine Vorverurteilung, ohne Gewährung des rechtlichen Gehörs, in Deutschland längst völlig normal.

Am 17. Juni kam es dann zur Verhandlung. Zuvor hatte ich einen Antrag gestellt, die Fahrtkosten zu übernehmen, da ich ja mittellos bin, wie der Blick in meine Portokasse belegte. Dieser Antrag wurde auch genehmigt. Die Anfahrt erfolgte mit dem Behindertentransport, und so waren für An-und Abreise mal eben 240 € fällig.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Justiz, Justizmafia | 3 Kommentare

Alles ganz normal, oder?

Die NSU-Morde waren hier nie so ganz mein Thema. Jetzt weiß ich auch warum.

  NSU-Prozess: DNA-Spuren lassen weitere Täter vermuten

 

… DNA-Muster können nicht zugeordnet werden Zu diesem Zweck haben sie auch den BKA-Beamten Carsten Proff als Sachverständigen geladen. Proff stellt sich selbst flapsig als „DNA-Vogel“ vor – um klarzumachen, worin seine Expertise liegt. Der Ausschussvorsitzende Clemens Binninger (CDU) weist den BKA-Experten darauf hin, dass an keinem der 27 Tatorte von NSU-Verbrechen DNA-Spuren des NSU-Trios gefunden worden seien. Gleichzeitig habe man aber noch 43 DNA-Muster gefunden, die bislang niemanden zugeordnet werden konnten. Die Intention von Binningers Frage ist klar: Er geht davon aus, dass es noch weitere Täter gibt. Proff nennt es ungewöhnlich, dass keine DNA der Beschuldigten gefunden wurde – andererseits könne das natürlich vorkommen, wenn Täter sich geschickt verhielten.http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/nsu-prozess-dna-spuren-lassen-weitere-t%C3%A4ter-vermuten/ar-AAiF4ES?li=AA520o&ocid=spartandhp

Was soll das? Die Zschäpe wird verurteilt, damit hat man einen Täter, und der Fall ist dann abgeschlossen. Wen interessiert denn schon die Wahrheit?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 6 Kommentare

Eine narzisstische Persönlichkeit?

Gerhard Lichtenberger

In Bochum gibt es einen Blog. Betrieben wird der von einer Frau. Diese Frau hat gerade etwas zur „einstweiligen Verfügung“ gepostet. Hier ein kurzer Auszug aus dem Beitrag.

… Natürlich ist diese Vorgehensweise für den Kläger ein finanzielles Risiko, leider ist es jedoch oft so, dass narzisstische Persönlichkeiten aufgrund gekränkter Eitelkeit oft keine Kosten scheuen, um den verhassten Widersachern das Leben schwer zu machen. Für solche juristischen Kleinkriege wird Kleingeistern durch die Möglichkeiten der Einstweiligen Verfügung und Unterlassungsklage Tür und Tor geöffnet. Erscheinen Strafverfahren wegen Beleidigung oder Verleumdung als wenig aussichtsreich, so geht dieser Personenkreis auch schon mal zivilrechtlich gegen Kollegen vor, sofern Geld und Unterstützung vorhanden sind.

https://unrechtsverfahren.wordpress.com/2016/08/27/die-einstweilige-verfuegung-schnelles-recht-oder-schnell-zum-unrecht/

Der Beitrag hat nun nichts mit Lichtenberger zu tun, aber man könnte fast den Eindruck gewinnen, dass das so wäre, und die Frau den SPD-Stadtverordneten näher kennen würde, denn der Hinweis auf narzisstische Persönlichkeiten finde ich äußerst treffend.

Warum hatte sich Lichtenberger eigentlich…

Ursprünglichen Post anzeigen 49 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Justiz, Justizmafia | 1 Kommentar

KAKIES: Die Kinder sind in der HÖLLE

Es gibt Leser, die behaupten, dass die Mitarbeiter von Jugendämtern, Satanisten wären. Ich habe es bekanntlich nicht so mit dieser angeblichen Satanisten-Szene. Allerdings ist es schon verwunderlich, wie die Mitarbeiterin des Jugendamtes Stade mehrfach das Wort „Hölle“ benutzt.

So soll Frau Kakies bekanntlich gesagt haben:

„Bevor die Kinder zu ihren Eltern zurückgehen, gehe ich eher durch die Hölle“.

Dass es nun Menschen gibt, die diese Mitarbeiterin der Satanisten-Szene zu rechnen, kann kaum verwundern. Es gibt weitere Betroffene, die berichten, dass Frau Kakies ähnliches schon früher gesagt haben soll. So soll sie durch das Jugendamt Stade gerufen haben:

„In der Hölle bin ich schon“.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Jetzt bezeichnen die Sonnenstassideppen LEELA schon als Hure

Es ist schon sehr nett, wie die SonnenstaSSiDeppen miteinander umgehen. Nicht nur das die ihren „wichtigsten“ Mann, nämlich den NIEDERRHEINER gesperrt haben, nein jetzt betiteln die LEELA_SUNKILLER auch noch als Prostituierte.

Seit Wochen bekomme ich immer wieder Mails von einem Deppen, der vorgibt, Informationen über verschiedene SonnenstaatDeppen zu haben. Wie üblich bei den Vollpfosten handelt es sich dabei regelmäßig um einen Fake.

Der Typ versuchte schon seit Monaten mir seinen Müll zu verkaufen, merkt aber gar nicht, dass er längst aufgefallen ist. Hier sein Beitrag über LEELA_SUNKILLER, die er mir als Prostituierte LEHLA SOMMER verkaufen will.

Guten Abend Herr Schreiber!
Gerade habe ich neue Informationen von dem Bekannten aus dem Väternetzwerk erhalten, der mir diese versprochen hatte: Die Frau auf dem Bild heisst Leah Sommer und tritt auch als Lila auf. Sie ist Deutsche, kommt aber regelmässig in die Schweiz und arbeitet als Prostituierte am oberen Zürichsee. Sie scheint mit dem „Niederrheiner“ verbandelt zu sein, Schwester, Ex-Frau oder so.
Wenn ich mehr erfahren kann, werde ich Ihnen wieder schreiben.
Hoffe, diese Infos sind hilfreich für Sie.
Freundliche Grüsse aus Lenzburg (Eidgenossenschaft)
Heiri Huwyler

Das beigefügte Foto möchte ich meinen Lesern lieber nicht antun. LEELA mit angeschnallten Kunstp… .

Ob ihr das gefällt? Übrigens, LEELA hat nichts mit dem NDR zu tun, und sie wird auch nicht in der Schweiz als Hure arbeiten.

Veröffentlicht unter Allgemein | 9 Kommentare

TAG DES KINDES: Ist da was geplant?

Ein Hallo in die Runde. Am 20.September 2016 ist der TAG DES KINDES. Hat an dem Tag jemand was geplant?

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt | 2 Kommentare

Schreiben an einen Gerichtsvollzieher

Sehr geehrter Herr Quast,
derzeit arbeite ich noch an einem Schriftsatz zur unwiderruflichen Zurückweisung Ihrer Schreiben vom 05.08.2016.
In der Zwischenzeit habe ich die mit Ihrer Zustimmung gefertigte Tondatei als Beweismittel für Ihre Weigerung der Abnahme der Vermögensauskunft hier vor Ort UND der Entgegennahme eines Zahlungsangebotes für die Forderungen der Justizbehörden NRW ins Netz hochgeladen.
Obgleich Sie bereits mündlich zustimmten, dieser Datei zu veröffentlichen, will ich Sie der Form halber nochmals kurz schriftlich um Erlaubnis bitten.
Eine Strafbarkeit meines Handelns halte ich gemäß § 201 Abs. 2 Nachsatz StGB für ausgeschlossen.
Bereits die Grundlage, die Tondatei ohne Wissen der Beteiligten zu fertigen, entfällt.
Ggf. können wir eine andere, also die bisher von Ihnen vorgeschlagene Lösung, beim Amtsgericht Langenfeld einen Haftbefehl gegen mich zu erwirken, womit Sie mehrfach gedroht haben (vgl. § 240 StGB – Nötigung) finden.
Als zielführend erachte ich, daß Sie zugeben, über keine staatliche Legitimation zu verfügen oder mir den Nachweis erbringen, BEAMTER mit staatlichen Befugnissen zu sein, erbringen, wie Sie es MEHRFACH behauptet haben.
Mit rechtstaatlichen Grüßen
Frank Engelen
Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Osgermanisches Reich?

Dieses Bild habe ich bei einem User auf facebook gefunden.

Es mag ja sein, dass der User das nicht so gemeint hat, wie das auf mich wirkt, aber ganz ehrlich, ich finde das Sch…

Ganz ehrlich, ich lebe in Deutschland, und zwar in Gelsenkirchen,

und nicht im Osgermanischen Reich, oder in Gelsenmoschee. Da ist mir doch sogar Hammer und Sichel noch lieber.

Oder diese Deutsch-Schweizer-Fahne geht auch noch.

Veröffentlicht unter Aufgeklärt | 3 Kommentare

LEELA_SUNKILLER stellt Freundschaftsanfrage über facebook

Bekanntlich wurde der NIEDERRHEINER auf SONNENSTAATLAND.com gesperrt. Das bringt bei einige der dort verbliebenen kräftig die Hormone durcheinander. Bei LEELA_SUNKILLER hat das jetzt dazu geführt, dass die in ihrer unendlichen Verzweiflung jetzt mir schon eine Freundschaftsanfrage geschickt hat.

Auch wenn LEELA ihr typisches Schneewittchen Bild nicht verwendet hat, ist sie dennoch wieder aufgeflogen.

Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

GEIL, es geht weiter!

Gerhard Lichtenberger

Beim Landgericht Bochum hatte man es bereits angekündigt.  Wenn Lichtenberger das Hauptsacheverfahren verliert, dann wollte er weitergehen zum OLG. Und er hatte verloren. Das war bisher ein teurer Spaß für ihn. Anscheinend aber nicht teuer genug. Wie wir heute vom LG erfahren haben, wurde das Urteil nicht rechtskräftig. Lichtenberger hat tatsächlich noch Rechtsmittel eingelegt. Wir finden das gut. Wir meinen nämlich, dass der SPD-Stadtverordnete aus Bochum gar keine Chance haben kann. Die Urteile in Sachen Meinungsfreiheit sind viel zu eindeutig, als das Lichtenberger das Verfahren noch mal drehen könnte.

Vermutlich ist Lichtenberger auch dieser Meinung, aber es war zu erwarten, dass er nicht schlau genug sein würde, das Urteil zu akzeptieren, und zusätzliche Kosten zu sparen.

Grundsätzlich kann man gegen ein Urteil am ersten Tag Rechtsmittel einlegen, oder auch am letzten Tag der Rechtsmittelfrist.Ist man der Meinung, dass man das Verfahren gewinnt, dann würde man wahrscheinlich eher früh Rechtsmittel einlegen…

Ursprünglichen Post anzeigen 80 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

FRAU KAKIES: Wir lieben solche Sprüche!

Bevor die Kinder zu ihren Eltern zurückgehen,

gehe ich eher durch die Hölle!

Wenn eine Mitarbeiterin des Jugendamtes solche Sprüche von sich gibt, dann ist man geneigt zu antworten:

Da gehört sie auch hin!

Heute habe ich erfahren, dass die Mitarbeiterin des Jugendamts Stade, Frau Kakies, zu einem Bürger gesagt haben soll:

„Bevor die Kinder zu den Eltern zurückgehen,

gehe ich eher durch die Hölle“.

So ein Spruch, zu dieser Zeit, das ist ein gutes Zeichen. Das sieht doch stark nach Rückzugsgefecht aus, nach Worten einer Frau, der schon klar ist, dass sie auf der Verliererstraße wandelt, dies aber noch nicht zugeben will.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Justiz, Justizmafia | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Geschützt: WICHTIG: Member only

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Veröffentlicht unter Allgemein

Jugendämter haben anscheinend einen ganz besonderen Sprachschatz.

Erinnern wir uns zum Beispiel an das Jugendamt Gelsenkirchen. Dort hatte man Ninja W. das Baby aus dem Krankenhaus weggenommen. Die Mutter hatte dagegen unverzüglich Rechtsmittel eingelegt, und das Amtsgericht entschied, dass das Jugendamt nichts unternehmen dürfte, um der Mutter-Kind Beziehung zu Schaden. Für das Jugendamt bedeutete das, dass man das Baby nahm, zu kinderlosen Pflegepersonen brachte, mit den Worten: „nimm das, das ist für immer“.

In Bayern bekamen deutsch-französische-Eltern Besuch vom Leiter eines Jugendamts, der gelinde gesagt, mindestens leicht betrunken war. Dieses Jugendamt machte den Eltern ein ganz besonderes Angebot.

„Geben Sie uns zwei Kinder, dann können Sie die restlichen drei behalten“.

Auch beim Jugendamt Stade existiert so ein ganz besonderer Sprachschatz. Da nimmt man einer Mutter zwei Kinder weg, später erhält die Mutter Kinder wieder zurück, mit den „bewegenden Worten“:

„wir haben keine Verwendung mehr dafür“.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Justiz, Justizmafia | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Zu früh gefeiert?

Bekanntlich wurde hier bereits mehrfach das fehlende IMPRESSUM beim NIEDERRHEINER thematisiert. Lt. Gesetz ist er dazu verpflichtet, aber er meint halt, dass das für einen schwulen Hahn wie ihn nicht gilt.

Immer wieder gibt es Leute, die das Schwuchtelchen auf seinem Blog ärgern wollen, und dann mit Themen konfrontieren, die hier veröffentlicht wurden.

Ein ZWEITER schrieb beim NIEDERRHEINER

ZWEITER 29. August 2016 um 08:19

Wo findet man hier eigentlich ein Impressum?
Ein Foto vom NIEDERRHEINER findet man bekanntlich bei beamtendumm.wordpress.com, aber ein Impressum, vom NIEDERRHEINER, wo findet man das?
Muss man da Bartoschek fragen, oder findet man das demnächst auch beim Beamtendumm-Förderverein?

Der NIEDERRHEINER leidet unter einer massiven Paranoia, und sieht immer und überall mich. Er fühlt sich von mir regelrecht verfolgt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, weshalb er sich bei mir niemals dafür bedankt hat, dass ich vor kurzem ein schönes Bild veröffentlicht habe.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 5 Kommentare

Ist das Urteil jetzt rechtskräftig?

Unseren (noch) SPD-Stadtverordneten möchten wir hier nicht ganz vergessen. Nicht das der mich noch verklagt, weil er hier nicht mehr erwähnt wird. Er klagt ja anscheinend ganz gerne. Im Juni klagte er vor dem Landgericht Bochum gegen ein Mitglied der Partei DIE LINKE, und er verlor. Sein Anwalt hatte damals großspurig erklärt, dass man auch zum OLG gehen würde, wenn man das Verfahren verlieren würde, und er verlor das Verfahren.

Was sollen wir denn jetzt nur von dem SPD-Stadtverordneten Lichtenberger denken? Wie uns heute vom Gericht mitgeteilt wurde, soll es noch immer kein Rechtsmittel geben. Das würde dann bedeuten, dass das Urteil rechtskräftig wäre.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Justiz, Justizmafia, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Dümmste beim Jugendamt?

Auch die Niedersächsische Landesregierung schaut wieder öfters vorbei. Hier die letzten 3 Zugriffe.

2 Sep 07:35:12 Firefox 24.0
Win7
Germany Flag Hanover,
Niedersachsen,
Germany / de-de
Niedersaechsische Landesregierung (195.37.205.30) [Label IP Address]

 Unknown
(No referring link)
1 Sep 18:19:31 IE 11.0
Win7
Germany Flag Hanover,
Niedersachsen,
Germany / de-de
Niedersaechsische Landesregierung (195.37.205.30) [Label IP Address]

 Unknown
(No referring link)
1 Sep 13:19:11 Firefox 47.0
Win7
Germany Flag Hanover,
Niedersachsen,
Germany / de
Niedersaechsische Landesregierung (195.37.205.30) [Label IP Address]

 Unknown
(No referring link)

Wir kennen das schon von Antonya. Leider kann man nicht erkennen, welche Partei die Seiten aufgerufen hat.

Es könnte sein, dass das Jugendamt Stade das weiß, denn möglicherweise haben die ja einen Anruf aus Hannover erhalten. Ich hoffe, dass das ein „nettes“ Gespräch war.

Bezüglich der Überschrift könnte ich mir vorstellen, dass eine Mitarbeiterin des Jugendamtes große Chancen auf den Titel hat, die die Umgänge zwischen Kindern und Eltern verweigert, obwohl es einen gerichtlichen Umgangsbeschluss gibt.

Die bei den falschen Gerichten die Anträge auf Umgangsaussetzung stellt.

Die behauptet, dass die Eltern die Zusammenarbeit mit dem Jugendamt verweigert, dann aber schriftlich mitteilt, dass die Eltern zukünftig nicht mehr das Jugendamt anrufen soll.

So eine Mitarbeiterin hat bestimmt gute Chancen den Titel zu gewinnen, aber den Namen den verraten wir hier noch nicht. Es bleibt also spannend.

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Kindeswohl ala JA Stade

Man nimmt ein Kind in Obhut. 4 Jahre lang  macht man das. Man bringt das Kind in Jugendhilfeeinrichtungen und bei Pflegepersonen unter. Natürlich nur zum Kindeswohl. Wer was anderes behauptet, der ist ein elender Verschwörungstheoretiker.

Das Jugendamt handelt grundsätzlich nur im Sinne des Kindeswohl. Tagläch macht man nichts anderes, als sich Gedanken um das Kindeswohl zu machen. Und weil man so furchtbar um das Kindeswohl bemüht ist, wurde das Kind nach 4 Jahren wieder zur Mutter gebracht, mit der Begründung, dass man keine Verwendung mehr für das Kind hat. Das sagte das Jugendamt unter Zeugen.

Zugegeben, das Ende klingt nun nicht sehr romantisch, aber in den 4 Jahren war man wirklich immer nur am Kindeswohl interessiert. Deshalb, ja nur deshalb, kam das Kind in den 4 Jahren zu 15 verschiedenen Jugendhilfeeinrichtungen und Pflegepersonen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Post von der Staatsanwaltschaft und …

Heute kam Post. Post von der Staatsanwaltschaft Bochum und der Staatsanwaltschaft Essen, sowie vom Amtsgericht Hagen.

Das Schreiben der Staatsanwaltschaft Bochum datiert vom 19.8.2016, und war damit sehr, sehr lange unterwegs. Nix mit 3 tage oder so. Es betrifft das Aktenzeichen 33 Js 27/16. Es geht also um die Strafanzeige die der SPD-Stadtverordnete Gerhard Lichtenberger im Januar gegen mich gestellt hatte, und von der ich im August 2016 nur ganz zufällig was erfahren habe, weil ich mich über das Verfahren aus 2015 erkundigen wollte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Justiz, Justizmafia | 7 Kommentare

JUGENDAMT STADE: bekommt Frau Kakies Gehalt oder Finderlohn?

Es ist wirklich unglaublich, was bei diesem Jugendamt Stade so alles abläuft. Es geht um den Umgang zwischen Kindern und Eltern. Eigentlich gab es in der Vergangenheit einen regelmäßigen Kontakt zwischen den Eltern und den Kindern. Inzwischen jedoch boykottiert das Jugendamt das Umgangsrecht. Einen entsprechenden gerichtlichen Beschluss hat das Jugendamt aber nicht. Gemacht wird das trotzdem.

Immerhin hat das Jugendamt jetzt das Amtsgericht Stade eingeschaltet. Das Amtsgericht Stade sollte den Eltern den Umgang verwehren, was das Jugendamt zur Zeit bereits macht, ohne einen Beschluss zu haben.

Hier wurde berichtet, dass Richter Hackemack gerade aus dem Elternurlaub zurückgekehrt ist. Hier wurde auch berichtet, dass ich mich entschieden habe, zur Zeit noch nicht massiv gegen den Richter vorzugehen. Hier habe ich offenbar die richtige Entscheidung getroffen. Inzwischen ging nämlich ein Schreiben des Amtsgerichts ein, wo der Richter mitteilt, dass das Amtsgericht Stade zur Zeit überhaupt nicht zuständig ist, weil sich die Kinder nicht im Gerichtsbezirk des Amtsgericht aufhalten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Justiz, Justizmafia | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Richter Hackemack : Antrag auf sofortige Rückführung der Kinder

Das Jugendamt Stade hat beim Amtsgericht Stade beantragt, dass das Umgangsrecht zwischen den Eltern und den Kindern ausgesetzt werden soll. Das Jugendamt begründet den Antrag damit, dass die Eltern angeblich eine Zusammenarbeit mit dem Jugendamt ablehnen würden. Da diese Behauptung nicht der Wahrheit entspricht, würde ich doch vorschlagen, im Gegenzug einen Antrag beim Gericht einzureichen, auf Rückführung der Kinder, mit der Begründung, dass das Jugendamt Stade eine Zusammenarbeit mit den Eltern ablehnt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

FREMDBEITRAG: Typische Strukturen des deutschen behördlichen Kindesentzugs, und was man dagegen tun kann

Bei jährlichen Zuwachsraten von 5 bis 10 Prozent werden in Deutschland jedes Jahr rund 12.500 Kinder ihren Eltern entzogen. Die Zahlenangaben sind entnommen aus Berichten des statistischen Bundesamts, zu finden unter:

http://www.destatis.de/

Im Jahre 2009 wurde laut diesen Veröffentlichungen in 12.200 Fällen der vollständige oder teilweise Entzug der elterlichen Sorge angeordnet. Das bedeutete eine Erhöhung im Vergleich zu 2007 um rund acht Prozent.

2007 wurden nach den Statistiken 28.200 Kinder und Jugendliche von Jugendämtern in Obhut genommen, 8,4 Prozent mehr als im Vorjahr.

Der häufigste Grund für die Interventionen war in fast der Hälfte der Fälle die Gefährdung des Kindeswohls infolge von Überforderung der Eltern.

Die Gerichte ordneten im Jahre 2009 in rund 10.800 Fällen den vollständigen oder teilweisen Entzug der elterlichen Sorge an – 12,5 Prozent über dem Vorjahr.

In rund 9.500 Fällen übertrugen im Jahre 2009 die Gerichte das Sorgerecht ganz oder teilweise auf die Jugendämter, in den übrigen Fällen einer Einzelperson oder einem Verein.

Umgerechnet in Geld, um das es dabei geht:

Wenn man davon ausgeht, daß pro Kind durchschnittlich monatlich EUR 1.400 an die Pflegefamilien gezahlt wird, so haben wir es mit der stattlichen Summe von zu tun von EUR 159.600.000,00 € (9500 (Fälle)121.400), in Worten: Hundertneunundfünfzig Millionen Euro.

Bei einem geschätzten durchschnittlichen Honorar je Gutachten von rund 10.000,00 Euro beläuft sich das Geld, das jährlich in diesen Fällen an Gutachter gezahlt wird, insgesamt um die 95 Millionen Euro. Davon ein beträchtlicher, statistisch nicht genau erfasster Anteil an den bayerischen Monopolisten GWG sowie deren “Kooperationspartner”.

Von Peanuts reden wir damit überhaupt nicht mehr.

Viele, ja die meisten dieser Entziehungen sind sicherlich im Ergebnis vollkommen berechtigt, z.B. in Fällen des echten Kindesmißbrauchs.

(…weiterlesen…)

http://rechtsanwalt-andreas-fischer.de/2011/01/25/typische-strukturen-eines-deutschen-behordlichen-kindesentzugs-und-was-man-dagegen-tun-kann/

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Fremdbeitrag-Reblogged, Jugendamt, Justiz, Justizmafia | Kommentar hinterlassen

WELTFRIEDENSTAG

Heute ist Weltfriedenstag. Ein Weltfriedenstag von mehreren im Jahr. Es gibt jährlich 3 Weltfriedenstage.

Seit 1968 ist der 1. Januar der Weltfriedenstag der katholischen Kirche.

Schon seit 1966 ist der 1. September der Weltfriedenstag in der BRD.

Und seit 1981 ist der 21. September der internationale Weltfriedenstag.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Geschützt: Forum-Backup-Seite3

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Veröffentlicht unter Allgemein

Geschützt: Forum-Backup-Seite2

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Veröffentlicht unter Allgemein

Geschützt: Forum-Backup-Seite1

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Veröffentlicht unter Allgemein

ADRIANNE: Putz dir die Zähne, kämm dir die Haare und sattele schnell dein Schaukelpferd

 Putz dir die Zähne,

 kämm dir die Haare

und sattle dein Schaukelpferd.

Heute geht es nicht nach Leremy zum Sonne putzen,

sondern zum Amtsgericht Walsrode zum Hühnchen rupfen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adrianne, BdF, Beamtendumm, Justiz, Justizmafia | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Das ist so fies, wie Frau …

Nikole, was ist das für ne dumme Sau,

die beteiligt sich am Kinderklau?

 


Werfe dich in Dreck und Staub,

denn keiner will den Kinderraub.

 

Drum sorge du jetzt für den Wandel,

denn Eltern wollen keinen Kinderhandel.

 

Ich weiß ja, du bist dumm und fies,

bist du vom Jugendamt die Frau …? (***)

 

Lass alles liegen oder steh`n,

denn du wolltest doch durch die Hölle gehen.

 

Drum fahr zur Hölle, mach ne Sause,

aber lass Adrianne schnell nach Hause!!!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adrianne, BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Personen | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare
%d Bloggern gefällt das: