…doch nicht verrückt

Das Problem bei diesem Beitrag ist, beim Lesen die richtige Betonung des Satz:

Wir sind doch nicht verrückt

hinzubekommen. Dabei hat man die Möglichkeit die Worte alle gleich zu betonen.

Wir sind doch nicht verrückt.

Oder das “doch nicht” zusammen zu ziehen und mehr zu betonen. Eigentlich müsste man das dann so schreiben:

Wir sind dochnicht verrückt.

Die Rechtschreibung sieht das nicht vor, deshalb versuche ich es mit folgender Schreibweise.

Wir sind doch nicht verrückt.

Was macht den Unterschied?

Man kann selber feststellen, dass wir (doch) nicht verrückt sind, obwohl uns andere vielleicht für verrückt halten.

Oder man kann mitteilen, dass andere bemerkt haben, dass wir (doch) nicht verrückt sind, obwohl wir, oder andere dies mal vermutet hatten. In beiden Fällen wird man den Satz vermutlich anders betonen.

In dem Beitrag geht es um (angebliche) Verschwörungstheoretiker. Natürlich gibt es unter den Verschwörungstheoretikern Menschen, die geistig ein gesundheitliches Problem haben. Und weil das so ist, werden gerne alle kritischen Menschen als Verschwörungstheoretiker, und gleichzeitig als verrückt bezeichnet.

Nun haben Wissenschaftler genau das Gegenteil festgestellt. Angebliche Verschwörungstheoretiker sind mehrheitlich doch nicht verrückt.

Hier ein Beitrag zum Thema von Captain Ryan Harlock

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufgeklärt | 2 Kommentare

Geschützt: Neues in der Neuen Post

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Zum Ansehen bitte das Passwort unten eingeben:

Veröffentlicht unter Antonya S, Antonya Schandorff, BdF, Beamtendumm, Humor, Jugendamt, Presse, Talibernd, Zeitung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

AUGSBURG/DRESDEN Demos von BESORGTE ELTERN

In Augsburg und Dresden wird es im Oktober und November Demos von BESORGTE ELTERN geben,.

Los geht es am 25.10.2014  in Augsburg. Die Demo startet um 14 Ihr am Martin Luther Platz. Wieder geht es gegen den Sexualkundezwang an Grundschulen, der den Kindern mehr schadet als nutzt, und sie regelmäßig überfordert.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demonstration | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Weihnachtsamnestie 2014

Der Beginn und der Zeitraum der Weihnachtsamnestie ist in den Bundesländern unterschiedlich. Hier werden die Termine veröffentlicht, soweit diese schon bekannt sind.


Weihnachtsamnestie in Baden Württemberg ist am 19 November 2014 für alle die mit einer Entlassung vom 20 November bis einschließlich 6 Januar 2015 zu rechnen haben…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Folterknast, Gefängnis, Justiz, Justizmafia, Justizvollzugsanstalt, Justizvollzugskrankenhaus, JVA, JVK, Knast | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare

Brief bezüglich Bertold Schwer

Du hattest vor ca. 4 Monaten über den Fall Bertold Schwer berichtet.

Ich mache mir inzwischen Sorgen, weil ich befürchte, daß er inzwischen ermordet, vergiftet worden ist ! Warum ? Wie ? Am 14.09.2014 hatte ich versucht, ihn um 21°° in dem psychiatrieschen “Krankenhaus” in Lohr am Main anzurufen. Der Herr am Telefon sagte mir:” Herr Schwer befinde sich in der Krankenpflegeabteilung. Er dürfe nicht telefonieren. Er dürfe mit keinem sprechen. Das dürfe nur sein Betreuer ! Ich könnte ihm ja einen Brief schreiben, der würde ihm übergeben”.  Wenige Tage später schrieb ich ihm einen Brief unter besagter Anschrift: Krankenhaus für Psychiatrie, Am Sommerberg, 97816 Lohr am Main.  Nach ca. einer Woche kam der Brief zurück, mit dem Vermerk: Empfänger unter der angegebenen Adresse nicht zu ermitteln.  Ist das wie in Guantanamo ? Oder hat man ihn inzwischen vergiftet, zu tode gefoltert. Kontaktverbot ist ein völkerrechtswidriges Verbrechen ! Unschuldige umzubringen eine Straftat ! Wer hilft bei der Aufklärung ?

Veröffentlicht unter Psychiatrie | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Stuttgart: Demo für Alle

Auch in Stuttgart gehen Eltern wieder auf die Straße. Am 19.10.2014 demonstrieren Eltern ab 14 Uhr auf dem Schillerplatz gegen Frühsexualisierung ihrer Kinder, und den neuen Bildungsplan für Baden Württemberg.

http://demofueralle.wordpress.com/2014/08/25/nachste-demo-fur-alle-in-stuttgart-am-19-oktober-14-uhr/

Bereits in den letzten Monaten gab es in Stuttgart mehrere Demos mit über 1000 Teilnehmern zu dem Thema. Auch in Augsburg und Dresden wird es im Oktober und November noch Demos zu diesem Thema geben.

http://beamtendumm.wordpress.com/2014/10/09/augsburgdresden-demos-von-besorgte-eltern/

Veröffentlicht unter Demonstration | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wieder erfolgreich!

GB1410-01-009 Wieder unverhältnismäßige Verhaftung verhindert

Am 14.10.2014 kündigte die Polizei noch die Verhaftung einer Mutter von 9 Kindern aus dem Sauerland an. Die Uniformierten wollten die Frau am 15.10.2014 für einen Tag in die JVA Gelsenkirchen bringen, obwohl sie noch ein Baby stillt. Dies muss man als menschenunwürdig und völlig unverhältnismäßig bezeichnen. Bereits mehrfach haben wir, aber auch russische Fernsehsender, über diese Familie berichtet. Auch am Mittwoch wartete ein Filmteam bei der Familie auf die angekündigte Verhaftung.

Für Donnerstag sollte die Mutter wieder entlassen werden. Zur Entlassung sollte es dann wieder eine Spontandemo vor der JVA Gelsenkirchen geben. Es kam aber ganz anders.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Folterknast, Gefängnis, Justiz, Justizmafia, Justizvollzugsanstalt, JVA, Knast, Polizei, Staatsanwalt | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

GB1410-008 Richter bestätigt: Verhaftung ist nicht verhältnismäßig

Es ist kein Geheimnis mehr. Wir haben gute Kontakte zu einem Vorsitzenden Richter am LG. Dieser Mann leitete jahrelang die Große Strafkammer. Diese wirklich kompetente Person bestätigt jetzt, dass Beugehaft für eine stillende Mutter völlig unverhältnismäßig ist.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Folterknast, Gefängnis, Justiz, Justizmafia, Justizvollzugsanstalt, JVA, Knast, Polizei, Staatsanwalt | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Wieder erfolgreich?

Es ist nun fast 2 Monate her, als nach monatelangem Problemen Besuch von der VivaWest bekam. Über die “tollen” Leistungen meines Vermieters hatte ich hier bereits berichtet.

Beim Besuch wurden einige Reparaturen aufgeschrieben. Dazu gehörten eine neue Glasscheibe in der Wohnzimmertür, undichte Fensterscheiben, und eine völlig verzogene Eingangstür. Auch ein Monat nach dem Besuch hatte sich bezüglich der notwendigen Reparaturen noch immer nichts getan. Dafür gab es dauernd unberechtigte Forderungen.

Zunächst wollte man 157 Euro Gerichtskosten, dann 106 Euro Gerichtskosten. Später kamen noch 67 Euro Kosten für den Gerichtsvollzieher dazu. Ja, es wurde sogar behauptet, dass ich vorsätzlich die Kosten des Gerichtsvollziehers von der  Miete abgezogen hätte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter FrankAnne | Verschlagwortet mit | Ein Kommentar

Mutter von 9 Kindern soll heute verhaftet werden.

NACHTRAG:

DIE VERHAFTUNG WURDE ERFOLGREICH VERHINDERT!

Originalbeitrag:

Die Polizei hat angekündigt, dass man heute die Mutter von 9 Kindern verhaften wird. Danach wird die Ftau für 24 Stunden in die JVA Gelsenkirchen gebracht.

Damit wird die JVA Gelsenkirchen ihrem Ruf als Folterknast wieder gerecht. Die stillende Mutter wird in den Frauenknast gebracht, obwohl die Anstalt für stillende Mütter ungeeignet ist.

Das dürfte natürlixh gegen die Menschenrechte verstoßen.

Die Mutter wird nach ihrer Verhaftung mit einer Mahnwache vor dem Knast in Gelsenkirchen empfangen. Am Donnerstag wird es dann zu der Entlassung eine “Begrüßungsdemo” geben.

Veröffentlicht unter UC | Ein Kommentar

Uniformdeppen kündigen Verhaftung an

*** GB1410-01-07 Uniformdeppen kündigen Verhaftung an (14.10.2014)***

Heute waren die Uniformdeppen bei der 9 fachen Mutter aus Eslohe, und haben für Mittwoch den 15.10.2014 die Verhaftung angekündigt. Eigentlich wollten die Uniformdeppen die stillende Mutter schon heute mitnehmen, aber weil die Kinder dann alleine zurückgeblieben wären, hat man auf die Verhaftung verzichtet, und einen neuen Versuch für morgen angekündigt. Offenbar will man die Verhaftung auch durchführen, obwohl das jüngste Kind noch gestillt wird.

Über die Hintergründe wurde hier bereits berichtet. Siehe (GB1410-01-04 Demnächst in Haft …(23.9.2014)) in dieser Ausgabe. Auch in Geseke sollte eine schwangere Mutter von 11 Kindern verhaftet werden, und in auch in die JVA Gelsenkirchen gebracht werden, die Polizei hat aber darauf verzichtet, weil das jüngste Kind noch gestillt wird, und die JVA Gelsenkirchen diesbezüglich nicht eingerichtet ist.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, Justiz, Justizmafia, Polizei, Staatsanwalt | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gelsenkirchener Wahrheitskonferenz

Am Samstag war es also wieder so weit. Unser Stammtisch, entstanden aus Alles-Schall und Rauch, hatte wieder zur Schmerzhaften Wahrheiten-Konferenz eingeladen. Die Anmeldezahlen waren erfreulich hoch, noch höher, als 2013. Und obwohl die Veranstaltung in den Ferien stattfand, alleine deshalb konnten 3 von unserem Stammtisch nicht teilnehmen, kamen auch mehr als im letzten Jahr. Mindestens 58 Teilnehmer hatte ich gezählt.

Für diese Räumlichkeiten dürften wir die Kapazitätsgrenze erreicht haben. Wahrscheinlich wird man sich im nächsten Jahr nach etwas größerem umsehen müssen. Dass Mirco, unser verantwortlicher Planer am heutigen Tag auch Geburtstag hatte, haben wir natürlich nicht vergessen, mit der Überraschung aber bis zum Ende gewartet.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Beamtendumm geht offline

Tobias Sommer, hat ja bereits mitgeteilt, dass er seinen Blog im nächsten Jahr nicht weiter betreiben will. Wenn jetzt der Beamtendumm-Förderverein ofline geht, bedeute das, dass wir nun auch nicht mehr online aktiv sind?

Das könnte man meinen, da wir zur Zeit auch noch einige Internet-/Routerprobleme haben, aber dem ist (zum Glück?) nicht so.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Ein Kommentar

GE-Konferenz: Mehr Anmeldungen als im Vorjahr

Obwohl die diesjährige Konferenz von Schmerzhafte Wahrheiten in den Herbstferien stattfindet, sind die Anmeldezahlen jetzt schon deutlich höher als bei der ersten Konferenz vor einem Jahr.

Wenn alle angemeldeten Teilnehmer kommen würden, dann sind wir an der Kapazitätsgrenze unserer Räumlichkeiten angelangt. Evtl. muss man sich im nächsten Jahr nach etwas größeren Räumen umsehen.

Auch der Ausfall von Antonya, und der Streichung dieses Themas wurde durch ein anderes Thema würdig ersetzt.

Am Samstag geht es dann um 13 Uhr los.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Ein Kommentar

STÖRUNG

Wegen einer Internet- oder Routerstörung kann ich im Moment nur im Internetcafe/Hotspot hier was machen. Deshalb gibt es im Moment keine oder nur wenige neue Beiträge.

Auch meine Festnetz-Nummer funktioniert zur Zeit nicht.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Beste Montagsdemo seit langem

Heute war ich in Essen bei der Friedensmahnwache/Neuen Montagsdemo. Es gab zwar nur 20 Aktivisten, aber die Redebeiträge waren vom Feinsten. 3 der 4 Redner kamen aus Gelsenkirchen.

Ich habe über die Polizistin aus Chemnitz berichtet, die dort bei der Monatgsdemo gesprochen hat.

Dann gab es dort noch einen Türken, der richtig gut war.

Auch Peter war dort. Ihn hatte ich in der Vergangenheit kritisiert, weil er in Gelsenkirchen äußerst dilettantisch versucht hatte eine Friedensmahnwache auf die Beine zu stellen. Dieser versuch ist nun gescheitert. Peter hat sich entschieden wieder an der Friedensmahnwache in Essen teilzunehmen.

Peter hatte ein weiteres Problem. Er hat einiges Wissen, aber war ein sehr schlechter Redner. Mehr Nuscheln statt Reden. Der Türke hat ihn gestern animiert auch mal was zu sagen. Und er hat das wirklich gut gemacht. Fast hatte man den Eindruck, als hätte er einen Rhetorikkurs besucht.

Diese Montagsdemo überzeugte mit guten und langen Redebeiträgen, die mache Passanten zum Zuhören verleitete. So kann es weiter gehen.

Nach meinem Beitrag über die Polizistin kamen übrigens 2 Polizisten vorbei. Leider etwas zu spät. Aber ich nutzte die Gelegenheit und habe auch mit den Polizisten ein längeres Gespräch angefangen.

Veröffentlicht unter Demonstration | 3 Kommentare

Mathereform: 3×7 ist?

Wir sind ja einiges gewohnt. Angefangen hat wahrscheinlich alles mit einer Geschichtsreform. Schon bei unserer Klassenlehrerin hatte ich den Eindruck, dass sie wusste, dass sie über unsere (damals) jüngere Vergangenheit nicht die Wahrheit unterrichtete. Sie kam aus dem Osten. Sie wusste wahrscheinlich mehr, traute sich aber nicht uns alles zu erzählen, weil die Wahrheit von Oben nicht gewünscht war, zumindest ließ sie das manchmal durchblicken.

Bei unserem Stammtisch hatten wir zeitweise jemand, der einige Jahre in Polen zur Schule ging, bevor er nach (damals) Westdeutschland übersiedelte. Der war schon sehr verwundert, dass in Polen die Deutschen bezüglich des 2. Weltkriegs besser wegkamen, als in unserem Geschichtsunterricht. Eigentlich sollte man das ja eher umgekehrt erwarten.

Welche Reform kam danach? War es eine der Rechtschreibreformen, oder die Reform des Sexualkundeunterrichts?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter FrankAnne | Verschlagwortet mit , , , | Ein Kommentar

4 Stunde Fahrt, 5 Stunden Verspätung

Ich war vor einigen Tagen auf der REHA-Care. Dort habe ich eine elektronische Vermessung der Wirbelsäule anbezahlt. Es geht dabei um amerikanische Chiropraktik. Eigentlich sollte man dafür einen Termin vereinbaren, aber mit der Bahn zu einem Termin nach Düsseldorf, das könnte gründlich schief gehen. Ich wollte also ohne Termin auf gut Glück hinfahren.

Am Bahnhof gibt es 3 Möglichkeiten um nach Düsseldorf zu kommen. Mit der RE3 über Essen-Altenessen, dem RE1 über Essen Hbf, oder mit der RB42 oder S1 nach Essen Hbf, und von dort mit einem anderen Zug nach Düsseldorf.

Die letzte Variante ist nicht unbedingt zu empfehlen, da man dort meiste auf Gleis 21/22 ankommt, und dort nicht selten der Aufzug kaputt ist.

Als ich auf dem Bahnsteig ankam war der der RE3 seit fast 10 Minuten weg. Normalerweise wäre ich dann mit dem RE1 gefahren, weil der RB42 auch schon weg sein sollte. Heute nicht, er hatte 10 Minuten Verspätung. Normalerweise müsste ich mich vorne am Zug aufhalten, da dort der Einstieg für Rollstuhlfahrer ist, aber da ich mit der RB42 gar nicht mitfahren wollte, fuhr ich Richtung Sprechanlage, um für den RE1 meine Fahrt anzumelden. Plötzlich sprach mich Lana an:

“Hallo Bernd”

Ihre Mutter hatte mich gar nicht gesehen, denn sie sprach mit ihrem Kind, und stand mit dem Rücken zu mir. Ich wusste zwar, dass Lana heute noch zu ihrem Vater nach Sachsen Anhalt wollte, aber dennoch waren wir verwundert, als wir uns auf dem Bahnsteig trafen. Ohne die Verspätung wären die beiden Mädels schon weg gewesen, und wenn ich vorne am Zug geblieben wäre, hätten wir uns wahrscheinlich auch nicht mehr gesehen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Ein Kommentar

Wieder den richtigen Riecher gehabt.

Unser Stammtisch existiert seit ungefähr 5 Jahren. Ich war zwar nicht von Anfang an dabei, bin aber von den regelmäßigen Besuchern einer der am Längsten dabei ist. Was die Häufigkeit anbetrifft, kann wohl gesagt werden, dass keiner so oft da war wie ich. Das ist fast schon erstaunlich, weil die ursprünglichen Themen gar nicht unbedingt meine Kernthemen waren, und mein Behörden- und Justizthema kein Thema dort war.

Am  15.9.2014 standen wir vor dem geschlossenen Kolpinghaus, und lassen mit Verwunderung, dass das Kolpinghaus bis zum 29.9.2014 Betriebsurlaub hat. Uns wurde dies aber vorher nicht mitgeteilt. Schon das fand ich komisch.

Der 29.9.2014 war wieder ein Montag. Wenn dort steht Betriebsurlaub bis 29.10.2014 bedeutet dies normalerweise, dass auch an diesem Tag Urlaub ist. Urlaub, von Montag bis Montag, das kam mir schon wieder komisch vor.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mieterverein: VivaWest

Inzwischen ist es ja mehr als ein Monat her, als Mitarbeiter der VivaWest in meiner angeblich verwahrlosten Wohnung waren, wo angeblich nicht geheizt und nicht gelüftet wird, und angeblich Lebensmittel vergammeln, und deshalb in der Wohnung Kondenswasser die Scheiben runter läuft. Sogar die Nachbarn sollten sich angeblich über meine Wohnung beschwert haben.

Meine Nachbarn waren schon in meiner Wohnung. Ebenso Edith, Moh, Ninja, und meine Polen-Konnektion. Niemand hat eine verwahrloste Wohnung vorgefunden. Und auch die 3 von der Vivawest und der anwesende Gerichtsvollzieher haben das nicht mehr behauptet, nachdem sie in der Wohnung waren.

Wie kann man überhaupt so dreist sein, und behaupten, bei mir würde nicht geheizt, wenn man mir einige Wochen vorher eine Heizkostenabrechnung schickt, und ich ca. 300 Euro nachzahlen musste.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter FrankAnne | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Statistik September 2014

63 Beiträge wurden im Januar 2014 veröffentlicht. Das war bisher der Monat mir den meisten Zugriffen 2014.

77 Beiträge gab es im zweitstärksten Monat Juli. Es gab also 20% mehr Beiträge im Monat. aber ca. 10% weniger Zugriffe. Für einen Urlaubsmonat vielleicht nicht unbedingt verwunderlich, aber die beiden Monate zeigen, dass die Zugriffe nicht nur von den veröffentlichten Beiträgen abhängig sind. Natürlich sind die Zugriffe auch von den veröffentlichen Beiträgen abhängig, aber eben nicht nur.

Im September 2014 wurden hier nur 38 Beiträge veröffentlicht. Es ist über 1,5 Jahre her, dass hier genauso wenig Beiträge veröffentlicht wurden. Im Februar 2013 wurden 38 Beiträge veröffentlicht, genau wie im September 2014, dennoch gab es im September 2014 ca. 95% mehr Zugriffe, als im Februar 2013.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

REVIERDERBY: S04 gegen BVB und Schreiber gegen STA Essen

So sehen Sieger aus…

Am Samstag gab es in Gelsenkirchen einen ganz wichtigen Sieg. Nach dem Revierderby entstand dieses Bild in der Kabine des Siegers.

Im Fernsehen war dann noch der Text zu lesen:

So sehen Sieger aus.

2:1 lautete das Endergebnis.

Der richtige Zeitpunkt, um mal wieder einen Sieg von mir zu feiern. Ich habe es sogar noch besser gemacht als die Blau-Weißen. Ich habe 2:0 gewonnen, und dabei eben keinen Gegentreffer zugelassen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BdF, Beamtendumm, die-justizkritiker, FrankAnne, Justiz, Justizkritiker, Justizmafia, Justizstalking, Polizei | Verschlagwortet mit , , , | Ein Kommentar

Gegenreaktion: Tag der Wahrheit

Eva Herman lädt ein zum Tag der Wahrheit, und sie richtet sich in ihrem Appell auch an die Medien, bzw. Redakteure etc.

Obwohl die Leser und Zuschauer der Lügenpresse immer weniger folgt, obwohl die Mainstreammedien immer weniger Leser und Zuschauer haben, wollen die aber ihre Lügen nicht zugeben. Man versucht es nun anders, und geht lieber gegen die ehemalige Tagesschausprecherin vor. Es werden die angeblich skurrilsten Äußerungen von Eva Herman zusammengetragen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demonstration | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

facebook: Tag der Wahrheit

Bitte TEILNEHMEN und FREUNDE EINLANDEN, um diesen Aufruf an alle Journalisten zu unterstützen.

Am 3. Oktober 2014 ist „Tag der Wahrheit“. Alle weisungsgebundenen Journalisten sind aufgerufen, kollektiv in Lügenstreik zu treten, den Kriegstreiberdienst zu verweigern, keine Propaganda mehr zu verbreiten und einen Tag lang nur nach bestem Wissen und Gewissen objektiv zu berichten – oder zu schweigen.

Im Zeitalter des Internets werden die Massenmedien zum Auslaufmodell, denn Manipulation und Lügen können sich wegen der zunehmenden Vernetzung der Menschen immer weniger halten. Sinkende Einschaltquoten und Auflagenzahlen sind die logische Folge und immer deutlicher erkennbar. Der Jobverlust ist nur eine Frage der Zeit für alle Journalisten, die ihre Redaktionsfirma nicht auf einen ehrenhaften Kurs lenken. Währenddessen tut sich eine immer größere Marktlücke für ehrlichen Journalismus auf.

Wir bitten alle, die den Aufruf zum Tag der Wahrheit unterstützen, sich als Teilnehmer in diese Online-Veranstaltung einzutragen, alle Freunde einzuladen und die Social Community Tags #TagDerWahrheit und #FreePress bei der Verbreitung der Idee zu nutzen.

Zusätzlich zu diesem Online-Event finden an diesem Tag Kundgebungen statt, die sich ebenfalls kritisch an die Medien wenden:
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demonstration | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Fremdbeitrag: Tag der Wahrheit

Ehrliche Journalisten verweigern den Kriegstreiberdienst.
Am 3. Oktober 2014 ist „Tag der Wahrheit“. Alle weisungsgebundenen Journalisten sind aufgerufen, kollektiv in Lügenstreik zu treten, den Kriegstreiberdienst zu verweigern, keine Propaganda mehr zu verbreiten und einen Tag lang nur nach bestem Wissen und Gewissen objektiv zu berichten – oder zu schweigen.

Im Zeitalter des Internets werden die Massenmedien zum Auslaufmodell, denn Manipulation und Lügen können sich wegen der zunehmenden Vernetzung der Menschen immer weniger halten. Sinkende Einschaltquoten und Auflagenzahlen sind die logische Folge und immer deutlicher erkennbar. Der Jobverlust ist nur eine Frage der Zeit für alle Journalisten, die ihre Redaktionsfirma nicht auf einen ehrenhaften Kurs lenken. Währenddessen tut sich eine immer größere Marktlücke für ehrlichen Journalismus auf.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demonstration | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare